Tipps für Ostfriesland

Die schönsten Stellen in Ostfriesland, Geheimtipps und Reiseführer zu schönen Orten und den besten Stränden zwischen Emden und HarlesielAm Strand von Borkum.

Ostfriesland ist groß. Was muss man gesehen haben? Und wo liegen die schönsten Orte? Oder die besten Strände? Ich bin viel in Ostfriesland unterwegs und habe einmal eine kleine Übersicht erstellt.

1. Städte in Ostfriesland

Ostfriesland hat nicht nur Küste, sondern wunderschöne Städte zu bieten. Was gibt es in Aurich, Leer oder Emden zu sehen? Die wichtigsten Highlights findest du in den folgenden Absätzen.

Die schönsten Stellen in Ostfriesland, Geheimtipps und Reiseführer zu schönen Orten und den besten Stränden zwischen Emden und Harlesiel
Das Otto-Huus in Emden

1. 1. Aurich

Sie gilt auch als heimliche Hauptstadt Ostfrieslands: Aurich als zweitgrößte Stadt der Region liegt nicht nur wunderbar zentral zwischen Leer und Emden, sondern hat auch eine Menge zu bieten. Etwa das Schloss oder die Ostfriesische Landschaft, ein Gebäudeensemble. Auch das Pingelhus und die Stiftsmühle als höchste Mühle Deutschlands sind sehenswert.

Die schönsten Stellen in Ostfriesland, Geheimtipps und Reiseführer zu schönen Orten und den besten Stränden zwischen Emden und Harlesiel
Ostfriesische Landschaft in Aurich

1.2. Leer

Leer ist meine Lieblingsstadt in Ostfriesland. Mit ihrem Hafen, den Backsteinhäusern und den engen Gassen ist sie einfach wunderschön. Besonders das Haus Samson mit seiner privaten Ausstellung der Wohnkultur haben es mir angetan, aber auch die vielen kleinen, kreativen Läden rund um das Rathaus.

Hafenstimmung in Leer, Gehört zu den schönen Sachen, die man in Leer machen kann. Geheimtipps für die ostfriesische Stadt: Überall locken hübsche Bänke, das macht die Atmosphäre in der Stadt aus.
Hafenstimmung in Leer

Der Platz an der Alten Waage und den Museumsschiffen ist wunderschön. Bekannt ist Leer aber auch wegen des Bünting-Teemuseums und das Miniaturland. Ihr wollt unbedingt nach Leer? Dann lest am besten in meinen Tipps für Leer genauer nach.

Museum im Samson-Haus: Eine alte Küche, Gehört zu den schönen Sachen, die man in Leer machen kann. Geheimtipps für die ostfriesische Stadt
Blau-weiß – die Stube des Samson-Hauses
Die schönsten Stellen in Ostfriesland, Geheimtipps und Reiseführer zu schönen Orten und den besten Stränden zwischen Emden und Harlesiel
Wahrzeichen von Emden, das Tor am Hafen

1.3. Emden

Emden hat eine Randlage, auf der anderen Seite der Emsmündung liegt schon Holland. Emden ist Fährhafen für Borkum, doch es nur darauf zu reduzieren wäre ungerecht. Schon beim Verlassen des Bahnhofsgebäudes fällt der Wasserturm ins Auge.

Die schönsten Stellen in Ostfriesland, Geheimtipps und Reiseführer zu schönen Orten und den besten Stränden zwischen Emden und Harlesiel
An der Delft in Emden wirkt es sehr holländisch

Doch wirklich hübsch zeigt sich die Stadt an der Ratsdelft mit den Häusern im holländischen Stil und den Museumsschiffen. Dort ist auch der Besuchermagnet der Stadt, das Otto-Hus, das dem Komiker Otto Waalkes huldigt. Meine Highlights aber waren die Kunsthalle sowie der Wall, der die Stadt wie ein Stern umgibt.

Die schönsten Stellen in Ostfriesland, Geheimtipps und Reiseführer zu schönen Orten und den besten Stränden zwischen Emden und Harlesiel
Im Kunstmuseum Emden
Die schönsten Stellen in Ostfriesland, Geheimtipps und Reiseführer zu schönen Orten und den besten Stränden zwischen Emden und Harlesiel
Spaziergang auf dem Wall in Emden

1.4. Norden

Norden und Norddeich bilden ein Ensemble, das viele nur vom Vorbeifahren kennen, weil sie schnell auf die Fähren nach Norderney oder Juist wollen. Doch die Städte sind viel zu schade, um nur dran vorbei zu fahren.

Die schönsten Stellen in Ostfriesland, Geheimtipps und Reiseführer zu schönen Orten und den besten Stränden zwischen Emden und Harlesiel
Künstlergasse in Norden

Nordens Innenstadt ist ein Kleinod, vor allem mit der Ludgeri-Kirche, in der sich die berühmte Arp-Schnittger-Orgel befindet. Aber auch die Künstlerstraße Große Neustraße ist sehenswert oder der Marktplatz mit den alten Häusern. Norden hat natürlich auch ein Teemuseum.

Die schönsten Stellen in Ostfriesland, Geheimtipps und Reiseführer zu schönen Orten und den besten Stränden zwischen Emden und Harlesiel
Streetart in Norden

1.5. Jever

Jever liegt in Friesland und nicht Ostfriesland. Doch das interessiert wohl eher den Einheimischen als den Urlauber, für den ein Jever-Besuch zum Ostfriesland-Urlaub irgendwie dazugehört.

Jever, Sehenswertes, Tipps, Stadtrundgang, Sehenswürdigkeiten, Shopping, Blaudruck
Die alten Model

Dort gibt es nicht nur das schöne Schloss und die berühmte Brauerei, sondern auch eine der wenigen Blaudruckereien Deutschlands. Gepaart mit den schönen Geschäften, lohnt sich der Ausflug auf jeden Fall – nicht nur zum Shoppen. Ausführlicher habe ich hier zu Tipps für Jever geschrieben.

Jever, Sehenswertes, Tipps, Stadtrundgang, Sehenswürdigkeiten, Shopping,
Am Amtsgericht

2. Ostfrieslands schönste Strände

Wer Ostfrieslands schönste Nordseestrände sehen will, muss sich auf eine Fähre begeben. So einfach mit dem Auto lassen sich die besten niedersächsischen Nordseestrände nicht erobern, denn sie liegen auf den Inseln.

Die schönsten Stellen in Ostfriesland, Geheimtipps und Reiseführer zu schönen Orten und den besten Stränden zwischen Emden und Harlesiel
Baltrums Ostende

Da die Ostfriesischen Inseln wie ein Bollwerk die Küste vor den Sturmfluten und großen Wellen schützen, bekommen sie leider auch die schönen Sedimente und den Sand ab, den die Wellen mit sich führen und das Festland bleibt deswegen weitgehend strandfrei. Es gibt zwar Strände, etwa in Dornumersiel oder Neßmersiel, aber sie sind alle künstlich aufgeschüttet. Deswegen sind sie nicht schlecht, aber sie sind eben nicht so schier endlos wie auf den Inseln. Wie toll das von oben aussieht, liest du hier.

Doch ganz ehrlich, die Nordsee ist immer schön, egal, ob mit Sandstrand oder ohne. Warum, das verrate ich dir in meiner Liebeserklärung an die Nordsee.

Die schönsten Stellen in Ostfriesland, Geheimtipps und Reiseführer zu schönen Orten und den besten Stränden zwischen Emden und Harlesiel
Der Musikpavillon auf Borkum

2.1. Borkum

Wer endlosen Sandstrand in schneller Erreichbarkeit von der Ferienwohnung sucht, ist auf Borkum genau richtig. nirgendwo habe ich solche Sandmassen gesehen wie dort. Es ist an manchen Stellen, als würde man durch eine Wüste wandern, Sand, soweit das Auge reicht.

Die schönsten Stellen in Ostfriesland, Geheimtipps und Reiseführer zu schönen Orten und den besten Stränden zwischen Emden und Harlesiel
Nordsee-Dünen

2.2. Norderney

Die größte Nordseeinsel hat natürlicherweise viel Strand zu bieten. Am Inselort selbst gibt es natürlich Sandstrand, aber viel schöner ist es, etwas mehr gen Osten zu wandern, dort werden die Dünen höher, die Natur wilder und der Strand weiter. Und die ganz große Einsamkeit auf Norderney und Weite findet man an der Weißen Düne oder gar am Ostende.

Norderney ist nicht nur zur Hauptsaison eine Reise wert. Tipps für die Insel. Norderney Einkaufstipps, Restaurantstipps, Reiseführer Norderney Geheimtipps
Möwengruß

2.3. Juist

Juist, Tipps, Nordfriesische Inseln

Diese lange Insel! Juist ist nicht nur autofrei, sondern beeindruckt Familien wie Paare oder Alleinreisende mit ihrem wundervoll breitem Sandstrandareal. Auch hier muss man nicht weit laufen, um den schönsten Strand zu finden, er liegt praktischerweise gleich vor dem Inseldorf. Aber auch die Wattseite ist spannend, etwa bei einer Wanderung mit Heino.

2.4. Baltrum

Auf Baltrum mag ja nicht so viel los sein, weil die Insel eben so klein ist – aber dafür hat sie Sandstrand im Überfluss. Auch schon in Dorfnähe, aber so richtig lang sind die Wege auf Baltrum ja sowieso nicht.

Die schönsten Stellen in Ostfriesland, Geheimtipps und Reiseführer zu schönen Orten und den besten Stränden zwischen Emden und Harlesiel
Strand auf Baltrum

2.5. Langeoog

Langeoogs Strände gehören zu meinen Liebsten an der Nordsee: Vom Flinthörn bis zum Osterhook hat die Insel nordseeseitig einfach nur Traumstrände aus feinem, hellen Sand. Allerdings gilt hier: Am Bogen der Insel, also nördlich des Dorfes, sind die Strände am dünnsten, richtig lang und breit werden sie erst an den “Enden”.

Langeoog, Fährte, Karte, Sehenswürdigkeiten, Wetter, News, Inselbahn, Veranstaltungen, Bilder, Nordsee, Reiseführer, Tipps
Am Weststrand gibt es sogar bewachtes Baden

2.6. Spiekeroog

Die ruhige, kleine Ostfriesische Insel Spiekeroog punktet mit unglaublich weiten, langen Sandstränden. Die finden sich praktischerweise direkt vor dem Inseldorf, nur einen Dünenspaziergang entfernt. Mehr Tipps zu Spiekeroog findest du hier.

Ostfriesland, Ostfriesisch Inseln, Nordseeinseln autofrei, Spiekeroog Fähre Preise, Anreise
Strandkörbe gibt es natürlich auch
Ostfriesische Inseln Inselbahn
Blick von Harlesiel auf die Insel

2.7. Wangerooge

Die östlichste der Ostfriesischen Inseln ist zugleich die Kleinste. Sie hat das Pech, dass der Sandstrand vor dem Dorf immer wieder weggespült wird, deswegen wird er jedes Jahr aufs Neue herangebaggert. Doch man muss nicht weit laufen, die Insel ist ja nicht so groß, wer weiter gen Osten wandert, merkt schnell, dass der Strand sich auch verbreitert und traumhaft schön wird.

Wangerooge Ankunft, Fähre, Sehenswürdigkeiten, Karte, Urlaub auf Wangerooge Tipps
Der Strad von Wangerooge lädt zu langen Spaziergängen

2.8. Greetsiel

Greetsiel hat keinen Strand, denn es liegt etwas im Binnenland, das Leyhörn mit seinen Salzwiesen beherrscht hier die Landschaft. Wer dennoch baden will und das tideunabhängig, der sucht den Badesee auf, der sich westlich des Hafens in den Wiesen zwischen Sieltief und Greetsiel befindet – kleiner Sandstrand inbegriffen.

Die schönsten Stellen in Ostfriesland, Geheimtipps und Reiseführer zu schönen Orten und den besten Stränden zwischen Emden und Harlesiel
Paddeln in Greetsiel

2.9. Upleward

Der schönste Strand auf dem ostfriesischen Festland hat leider keinen direkten Meerzugang. Upleward ist der erste Trockenstrand Deutschlands. Eine wunderbare Anlage mit Sand und Liegeplätzen. Wer im Meer baden möchte, muss einen kleinen Spaziergang über den Deich unternehmen, dort findet sich eine Naturbadestelle.

Unglaubliche Orte Ostfriesland, schöne Orte, Nordseeküste, Ostfriesland schöne Orte, Geheimtipp
Trockenstrand Upleward

2.10. Tannenhausen

Für mich der schönste Strand am Festland der Nordsee in Niedersachsen ist Tannenhausen. Es ist kein Meerestrand, sondern befindet sich an einem großen Badesee mit türkisgrünem Wasser. Dort ist allerdings auch eine Wakeboard-Anlage, wer also Ruhe sucht, ist dort fehl am Platz.

Unglaubliche Orte Ostfriesland, schöne Orte, Nordseeküste, Ostfriesland schöne Orte, Geheimtipp
Türkisblaues Wasser und feiner Sandstrand : Tannenhausen in Ostfriesland

3. Sehenswürdigkeiten in Ostfriesland

3.1. Museen

Das Heimatmuseum in Borkum ist ein guter Ausgangspunkt, um sich über die Lebensweise und Kultur der Inseln zu informieren, aber es gehört nicht zu den Top-Museen in Ostfriesland.

Laden im Bünting-Teemuseum: Gehört zu den schönen Sachen, die man in Leer machen kann. Geheimtipps für die ostfriesische Stadt
Laden im Bünting-Teemuseum.

Das Bünting-Teemuseum in Leer aber ist ein wunderbares Museum, das ebenso wie das Teemuseum in Norden über das liebste Getränk der Ostfriesen informiert. Zu den spannenden Museen in Ostfriesland zählt auch die Kunsthalle im Emden. Spannend in Emden sind auch das Bunkermuseum und das Ostfriesische Landesmuseum. Lebendige Geschichte gibt es im Moormuseum im Südbrookmerland, es ist eher ein Freilichtmuseum.

Die schönsten Stellen in Ostfriesland, Geheimtipps und Reiseführer zu schönen Orten und den besten Stränden zwischen Emden und Harlesiel
Kirche von Pilsum

3.2. Klöster & Kirchen

Die Ludgerikirche in Norden gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Ostfrieslands, vor allem wegen der Arp-Schnittger-Orgel im Inneren. Die Orgellandschaft in Ostfriesland ist übrigens eine der reichsten und wertvollsten der Welt, am ältesten ist die Orgel in Rysum auf der Krummhörn.

Die schönsten Stellen in Ostfriesland, Geheimtipps und Reiseführer zu schönen Orten und den besten Stränden zwischen Emden und Harlesiel
Arp-Schnittger-Orgel in Norden

Nicht schlecht ist aber auch die Kirche in Suurhusen, ihr Turm ist der schiefste der Welt und übertrifft sogar noch Pisa. Damit gehört er für mich zu den außergewöhnlichen Orten in Ostfriesland. Doch am berühmtesten ist wohl das Kloster Ihlow in der ostfriesischen Sakrallandschaft. Dort wo sich einst ein Kloster befand, erinnert heute ein riesiges Stahlgerüst an den Bau. Es ist ein wunderbares Ausflugsziel mit kleinem Café und eigener Backstube.

Die schönsten Stellen in Ostfriesland, Geheimtipps und Reiseführer zu schönen Orten und den besten Stränden zwischen Emden und Harlesiel
Die Reste des Klosters von Ihlow

3.3. Burgen & Schlösser

Mein Lieblingsschloss in Ostfriesland findet sich bei Leer. Es ist Evenburg. Es liegt bei Leer und gleicht mit den Zinnen einem Märchenschloss, einem kleinen, aber schönen. Beeindruckend ist vor allem der Garten mit seinen zahmen Enten. Etwas weiter westlich befindet sich Schloss Lütetsburg. Das Gebäude selbst ist weder zugänglich noch zu besichtigen, denn es ist im Privatbesitz. Doch zu besichtigen ist der Garten, er ist wohl der schönste Landschaftspark Ostfrieslands. Mit seinen küntlichen Ruinen, Wasserläufen und den exotischen Bäumen ist der Park Lütetsburg ein echter Hingucker. Ebenfalls im Privatbesitz ist das Schloss in Dornum, dort befindet sich heute eine Realschule.

Ostfriesland im Spätsommer, Tipps, Neßmersiel, Dornumersiel, Norden
Laufsteg für Vögel am Ewigen Meer.
Die schönsten Stellen in Ostfriesland, Geheimtipps und Reiseführer zu schönen Orten und den besten Stränden zwischen Emden und Harlesiel
Manifest der friesischen Freiheit als Kunst auf dem Weg zum Kloster Ihlow

3.4. Natur & Landschaft

Auch wenn Ostfriesland kulturell viel zu bieten hat, fährt man doch wegen der Landschaft und der Naturerlebnisse dort hin. Zu den schönsten Landschaftsformen gehört die Moorlandschaft rund um das Ewige Meer.

Neuenburger Urwald, Zetel, Ostfriesland, schönster Wald, Zauberwald

Aber auch der Urwald bei Zetel ist etwas ganz Besonderes (er liegt aber ja genau genommen in Friesland) oder aber das Saterland südlich von Leer, das übrigens noch eine Besonderheit bietet: Dort gibt es übrigens die kleinste, anerkannte Sprachminderheit Deutschlands. Zugleich führt die Fehnroute durch einen Teil der schönen Landschaft.

Unglaubliche Orte Ostfriesland, schöne Orte, Nordseeküste, Ostfriesland schöne Orte, Geheimtipp
Idylle an der Fehnroute
Die schönsten Stellen in Ostfriesland, Geheimtipps und Reiseführer zu schönen Orten und den besten Stränden zwischen Emden und Harlesiel
An der Ludgeri-Kirche in Norden

3.5. Schöne Dörfer und hübsche Orte

Wer in Ostfriesland idyllische Dörfer sucht, kommt unweigerlich zur Krummhörn. Die platte Landschaft mit den Backsteinhäusern und den Leucht- und Kirchtürmen gleicht einer Bilderbuchszene. Allen voran natürlich Greetsiel. Doch es muss nicht immer die Kummhörn sein, wie wäre es mal mit Dornum, das ebenfalls einen schönen Kern zu bieten hat oder Harle und Carolinensiel, die zwar nicht Ostfriesland sind, aber ganz nah dran im Wangerland eine Menge zu bieten haben. Auch Neuharlingersiel hat eine Menge zu bieten.

Nordsee, Wangerland, Harle, Harlingersiel, Carolinensiel, Museumshafen Neuharlingersiel
Über die Harle im Raddampfer schippern.

4. Aktiv in Ostfriesland

Die beste Aktivität in Ostfrieland? Radfahren. Das geht nicht nur nahezu überall, sondern eröffnet vielfach auch den Blick auf Strecken, die mit dem Auto eben nicht befahren werden können. Zudem ist es einfach nur ein Erlebnis, mal mitten durch eine Schafherde zu radeln.

Neuharlingersiel, Hafen, Fähre Spiekeroog, Ferienwohnung, Sehenswürdigkeiten, Hafen
Bei der Radtour kann es sein, dass Schafe plötzlich den Weg versperren

Doch in Ostfriesland müssen es nicht immer Schafe sein, man kann dort ebenso Lamawanderungen machen. Auf dem Wasser wäre surfen lernen meine erste Wahl, etwa auf Norderney. Reiten ist natürlich auch eine gute Idee, ebenso wie Baden. Dazu muss es nicht unbedingt immer das Meer sein, Ostfriesland besitzt viele schöne Strände auch an Seen.

Die schönsten Stellen in Ostfriesland, Geheimtipps und Reiseführer zu schönen Orten und den besten Stränden zwischen Emden und Harlesiel
Paddeln in Greetsiel

5. Ostfriesland für Kinder

Für Kinder hat Ostfriesland eine Menge zu bieten. Allen voran natürlich die schönen, breiten Sandstrände der Inseln wie Spiekeroog oder Baltrum. Doch es gibt auch jenseits von Sandburgerbau und im Meer planschen tolle Atkitiväten für Kinder. Da wäre zum Beispiel die Nordseespielstadt in Hohenkirchen oder die superschönen Schwimmbäder, etwa in Neuharlingersiel oder auf Norderney das Badehaus. Schlechtwetter muss dort nicht die Laune verderben.

Die schönsten Stellen in Ostfriesland, Geheimtipps und Reiseführer zu schönen Orten und den besten Stränden zwischen Emden und Harlesiel
Radtouren sind immer eine gute Idee in Ostfriesland

6. Ostfriesische Kultur

Der westliche Zipfel an Niedersachsens Nordseeküste hat sich eine ganz eigene Kultur bewahrt. Die äußert sich nicht nur in den berühmten Knochenbrechern, einer besonderen Form der Heilpraktiker, sondern auch in ganz eigenen Sportarten wie dem Boßeln.

Ostfriesland, Boßeln, Regeln, Boßeln lernen, Bollerwagen
Manchmal findet Boßeln auch im Sommer statt.

Und dann lieben die Ostfriesen ihre Krimis, in Leer gibt es sogar eine eigene Buchhandlung, die sich auf das Thema spezialisiert hat. Dort kann man sogar den typischen Ostfriesentee trinken und dazu Krintstuut essen. Mehr ostfriesische Kulinarik findet Ihr bei meinem Bloggerkollegen Henrik.

Jetzt noch ein Schuss Sahne: Teezeremonie in Leer bei Jimmies Altstadtcafé ist ein echtes Highlight. Dazu gibt es Krinstruut. Altstadt in Leer Gehört zu den schönen Sachen, die man in Leer machen kann. Geheimtipps für die ostfriesische Stadt
Jetzt noch ein Schuss Sahne: Teezeremonie in Leer bei Jimmies Altstadtcafé ist ein echtes Highlight. Dazu gibt es Krinstruut.

7. Meine Top 10 Höhepunkte in Ostfriesland

  1. Die Inseln
  2. Leer
  3. Greetsiel
  4. Kunsthalle und Otto-Huus in Emden
  5. Otto-Leuchtturm Pilsum
  6. Schlossgarten Luetesburg
  7. Norden am Deich
  8. Eversmeer
  9. Kloster Ihlow
  10. Fehnroute
Die schönsten Stellen in Ostfriesland, Geheimtipps und Reiseführer zu schönen Orten und den besten Stränden zwischen Emden und Harlesiel
Der Weg zum Leuchtturm auf Borkum

8. Hotels & Ferienwohnungen

Wer nach Ostfriesland reist, sollte sich früh um eine Unterkunft kümmern, vor allem, wenn es auf die Inseln gehen soll. Im Spätsommer übrigens ist die beste Reisezeit für Ostfriesland, warum erzähle ich dir hier. An langen Wochenenden oder zu Schulferien, vor allem der Ferien in NRW, sind oftmals die Unterkünfte ausgebucht. Am besten bei den Touristeninformationen vor Ort erkundigen, genaues erfährst du bei Ostfriesland-Tourismus, die einzelnen Tourismusinfos der Orte findest du hinter diesem Link. Wenn du gar nicht genau weiß, wo du schauen sollst, dann hilft die vielleicht eine Ostfriesland-Karte. Hier findest du verschiedene Ostfriesland-Karten, auch alte.

Ostfriesen-Monopoly: Gehört zu den schönen Sachen, die man in Leer machen kann. Geheimtipps für die ostfriesische Stadt
Eine tolle Idee, um die Region kennenzulernen.

7. Geschenkideen für Ostfriesland-Fans 

*Folgender Text enthält Werbelinks*

Du bist Ostfrieslandfan und sucht Souvenirs? Da gibt es jede Menge ausgefallene Sachen aus dem Harz. Ich habe einige zusammengestellt. Wenn du über diese Partnerlinks (*) etwas bestellst, bekomme ich eine kleine Provision. Dich kostet es nichts extra.

  • Du suchst einen Reiseführer über Ostfriesland? Wie wäre es mit dem von mir? Wenn du über diesen *Link bestellst, bekomme ich eine kleine Provision, dich kostet das nichts extra.
  • Monopoly gibt es jetzt auch als *Ostfriesland-Version, ganz regionalisiert – ist eine witzige Alternative zum Spieleklassiker.
  • Wer gerne rätselt, freut sich vielleicht über das *Ostfriesland-Quiz.
  • Stilecht und wirklich sinnvoll ist zudem ein *Friesennerz – natürlich in gelb.
  • Beliebt und berühmt sind die Ostfriesenkrimis von Klaus-Peter Wolf, etwa Ostfriesenhölle.
  • Für Statement-T-Shirts brauchen die Ostfriesen nicht viele Worte. Moin reicht – ich finde es als *Hoodie-Version originell.
  • Einige Motive aus Istfriesland gibt es als *Puzzle, wer die 1000 Teile ordnet, bekommt die Inselansicht Langeoogs heraus.
  • Sehr hübsch sind auch die *Silberringe mit eingearbeitetem Nordseesand und den Ostfriesischen Inseln als Silhouette.

5 Kommentare

  1. Wundervoller Bericht, soo viele tolle Infos. Werde im Juni eine größere Ostfriesland-Radtour machen, werde dann einige deiner Tipps einbauen.

  2. Nicht direkt zum Text (der ist natürlich auch wunderbar) – die Seite gefällt mir immer besser…Und Ostfriesland liegt ja quasi vor meiner Tür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.