Badehaus Norderney: Thalasso pur

Badehaus Norderney, Thalasso

Was tun, wenn die Nordsee nicht da ist und man trotzdem schwimmen will? Auf ins Badehaus auf Norderney. Das Schwimmbad bietet einzigartige Wohlfühlerlebnisse. 

#Thalassotherapie auf Norderney

Wie das prickelt! Das große Schwimmbecken des Badehauses beginnt plötzlich zu sprudeln. Vom Rand her kommt ein Strahl von Luftbläschen In das Wasser. Macht leichte Wellen wie wenige Meter weiter am Strand.

Badehaus Norderney, Thalasso

Draußenpool mit Blubberwasser

Natürlich ist es Salzwasser, mit dem das Becken gefüllt ist. Während draußen das Meer den Rückzug gemacht hat und seinen Boden präsentiert, ist im Badehaus Norderney alles perfekt. Das Wasser ist genau richtig warm. Die Wellen prickeln, aber reißen mich nicht um. Und ich habe Glück, ich bin fast allein im Becken.

Norderney ist nicht nur zur Hauptsaison eine Reise wert. Tipps für die Insel. Norderney Einkaufstipps, Restaurantstipps, Reiseführer Norderney Geheimtipps

Das Badehaus lockt gerade an schlechten Tagen mit Wellness.

Ich tauche ein in dieses wunderbar weiche Wasser. Und nur, weil es so still ist und außer mir niemand im Becken, kann ist es hören. Leichte klänge klassischer Musik. Es klingt nach Verdi. Ganz leise, unaufdringlich, aber doch da. Bade ich grade in Musik? Mein Gesicht fühlt sich an, als würde es in Champagnerperlen getaucht sein, so herrlich sanft platzen die kleinen Luftblasen des Wassers auf der Haut.

Badehaus Norderney, Thalasso

Schweben und Musik hören, es ist traumhaft

#Feuerbad bei über 40 Grad

Doch das Badehaus kann noch mehr als das große Salzwasserbecken. Bislang habe ich noch keinen Ort gefunden, an dem ich so viele Möglichkeiten zur Wasserwellness hatte. Etwa im Feuerbad. Das Becken ist in grünes Licht getaucht, hoch über mir kann ich die Sterne sehen. Doch zunächst kostet es mich Überwindung, mich ins Wasser gleiten zu lassen. Denn das hat Fiebertemperatur – über 40 Grad.

Badehaus Norderney, Thalasso

Im Feuerbad des Badehauses auf Norderney

Doch als ich erstmal drinnen war, wollte ich auch nicht so schnell wieder raus. Übrigens weiß ich von anderen Anwendungen, dass diese hohen Temperaturbereiche im Winter nicht nur wohltuend, sondern durchaus etwas Heilendes haben, da das künstliche Fieber im Körper das bekämpfen kann, was da nicht hingehört.

Badehaus Norderney, Thalasso

Im Separé des Badehauses

#Zwischen Raum und Zeit schweben

Weiter geht es in das nächste Becken, meine Freundin ist inzwischen tatsächlich aufgetaucht und ist völlig begeistert vom Toten-Meer, das hier künstlich errichtet wurde. Wir schweben auf der salzreichen Wasseroberfläche. Es ist einfach nur entspannend und fühlt sich ein wenig an, wie zwischen Raum und Zeit.

Badehaus Norderney, Thalasso

Da schwebt man wie im Toten Meer. Meine Freundin wollte nicht mehr raus

Es gibt noch so viel andere Wasserangebote zu entdecken, ein Draußenbecken, in grünes und blaues Licht getaucht, von dem aus man in den Himmel schauen kann oder kleine Separés, in denen sich Whirlpools befinden. Wer will, kann Kneippbecken ausprobieren, gigantisch hoch hängende Duschen oder einfach den Saunabereich genießen. Besonders schön ist die Außensauna auf dem Dach – und die Ruhezone mit den schaukelnden Stühlen.

Badehaus Norderney, Thalasso

Schaukelliegen – fand ich toll im Saunabereich

#Informationen Badehaus

Das Badehaus ist nicht nur Thalassozentrum, sondern hat auch ein Spaßbad für Kinder mit Riesenrutsche, Höhlen und viel Platz zum Planschen. Doch den Bereich haben wir uns gespart, sondern nur die Feuer- und Wasserebene genossen. Wer gar nicht genug bekommen kann, schmiert sich Nordseeschlick als Packung auf die Haut. Am Kurplatz 3, Tel. 04932 891400, Spa ab 4 Std, 20, Abendkarten 15, Tageskarte 42 €, Familienbad 13, Kinder 8,50 € für 4 Std.Badehaus Norderney, Thalasso

#Übernachten auf Norderney

In der Ferienwohnung vom Badehaus kann man prima wohnen: Es gibt eine Kochnische, ein Wasserbett und das Beste ist, dass man im Bademantel zum Schwimmbad gehen kann. Die Übernachtungen kosten Das Badehaus Norderney ist übrigens auch ein guter Platz zum Übernachten auf Norderney. Ein Appartement im Winter kostet dann für 2 Personen ab 169 €, im Preis inbegriffen ist der ganztägige Eintritt zum Badehaus sowie Leihfahrräder.

Norderney ist nicht nur zur Hauptsaison eine Reise wert. Tipps für die Insel.

Schlafen im Badehaus: Wasserbett olé.

Badehaus Norderney, Thalasso#Was ist Thalasso?

Die Nordseeluft ist ganz besonders gesund, das hat sich ja herumgesprochen. Vor allem auf den Inseln. Ein besseres Wellnessprogramm gibt es eigentlich gar nicht, vor allem für Menschen mit Atemwegserkrankungen. Die Luft an der Nordsee ist voller Aerosole, also kleiner Teilchen von Jod und Mineralstoffen. Praktisch, dass sie einfach mit dem Atem aufgenommen werden und den Körper stärken. Am höchsten ist die Konzentration der Mineralstoffe in der Luft am Brandungssaum, wo man das versprühte Salzwasser förmlich riechen und schmecken kann.  Hier atmen Allergiker wirklich auf, denn Feinstaub, Pollen und sonstige Reizfaktoren werden einfach ausgeschaltet.

Norderney ist nicht nur zur Hauptsaison eine Reise wert. Tipps für die Insel. Norderney Einkaufstipps, Restaurantstipps, Reiseführer Norderney Geheimtipps

Etwas kubistisch: Aussichtsplattform auf Norderney

#Thalasso-Plattformen auf Norderney

Es gibt auf Norderney drei Thalasso-Plattformen, an denen man nicht nur einen schönen Blick genießt, sondern auch noch etwas für die Gesundheit tut.. Ob am Nordstrand mit der hoch aufgeständerten Plattform, die sich mit der Wendeltreppe erreichen lässt oder auf dem langen Holzsteg am Zuckerpad. Der lange Holzweg ist übrigens prima mit dem Rollstuhl befahrbar. Und am Dünensender warten gemütliche Sitzsäcke aus Korb auf Menschen, die Pause machen möchten, bevor sie den Thalssoweg fortsetzen.

Norderney ist nicht nur zur Hauptsaison eine Reise wert. Tipps für die Insel. Norderney Einkaufstipps, Restaurantstipps, Reiseführer Norderney Geheimtipps, Badehaus

Schön gegliedert – die Bauhausarchitektur des Badehauses auf Norderney.

Badehaus Norderney, Thalasso

Im Wellnesskorb auf der Thalassoplattform auf Norderney

Ihr habt Lust auf Norderney bekommen? Dann lest mal in meinen nächsten Artikel rein. Hier gebe ich Euch Tipps für die Insel.

Und auch andere Blogger haben über Norderney geschrieben, etwa Hubert auf seinem Travelerblog. Er hat einen kritischen Blick auf die Insel.

6 Kommentare

  1. Also das wäre jetzt zu 100 % mein Ding !!! Entspannung pur in so einem Badetempel bei den Temperaturen ! Ich könnte mich stundenlang dort aufhalten ! Toll natürlich das grüne Licht was meiner Meinung nach unglaublich beruhigt. Ich mag solche Bäder aber nur wenn sie natürlich nicht überfüllt sind aber das war ja wohl hier nicht der Fall. Also ich hab jetzt richtig Lust bekommen dort einzutauchen !!! LG Manni

    • Lieber Manni, ja, ich wäre da auch gerne jetzt. Ist wirklich ein toller Ort. Aber wenn er überfüllt ist, wahrscheinlich eher schwierig. Dann laufe ich bei sowas eher weg
      Liebe Grüße

  2. Oh, Gott, genau dort wäre ich gern jetzt!!! Mit Norderney insgesamt ist es so eine Sache. Auf Blogs siehts meistens toll aus, aber man hört auch ziemlich viel, das nicht so ganz meinem Geschmack entspricht. Freue mich deshalb, dass Du gleich zwei weitere Beiträge verlinkt hast… da werde ich jetzt mal stöbern gehen… Liebe Grüße, Stefanie

    • Liebe Stefanie,
      ich fand Norderney auch zwiespältig. Mir liegen die Partymenschen nicht so. Aber es gibt eben auch tolle Ecken und das Badehaus war eines meiner schönsten Wellnesserlebnisse. Aber wenn ich wählen könnte, würde ich lieber Juist nehmen. Das hat mir besser gefallen. Aber eigentlich bin ich ja der Dänemarktyp und mir ist es in Deutschland am Meer fast überall zu voll und zu zivilisiert (Schillig). Aber da schreibe ich gleich noch mal extra. Liebe Grüße

  3. away on a trip

    Liebe Andrea, du schreibst so geniale Beiträge und das Badehaus hast du so toll beschrieben. Gerne wäre ich jetzt dort zur Entspannung!
    Liebe Grüße
    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.