Krintstuut-Rezept: Rosinenstuten auf Ostfriesisch

Krintstuut-Rezept, ostfriesischer Rosinenstuten mit Hefe

Er gehört zu Ostfriesland wie der Tee: Krintstuut, der Rosinenstuten wird anstatt Kuchen gerne nachmittags gegessen. Hier das Rezept für Krintstuut aus Ostfriesland.

Der ostfriesiche Stuten (Krintstuut) ist eine schöne Alternative zum Kuchen oder aber als Frühstücksbrot am Sonntag – denn, wenn er richtig gebacken ist, ist er schön saftig, gehaltvoll, nicht zu süß und einfach nur lecker. Hier kommt mein Rezept für den ostfriesischen Rosinenstuten.

#Das Krintstuut-Rezept: Die Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 20 g frische Hefe
  • 250 ml Milch
  • 80 g Butter
  • 1 Ei
  • 80g Zucker
  • 100-150g Rosinen
  • evtl. 80-100 g gemahlene Mandeln

#So wird Krintstuut gemacht:

Schritt 1: Etwas Milch erwärmen, in eine Schüssel geben und mit der Hefe und 1 EL des Zuckers Zucker verrühren. 15 Minuten stehen lassen. Inzwischen das Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde hineinformen und die Milch-Hefe-Mischung hineingeben. Zugedeckt 15 Minuten gehen lassen, der Ort muss warm und zugfrei sein.

Krintstuut-Rezept, ostfriesischer Rosinenstuten mit Hefe

Die Hefe muss schäumen

Schritt 2: Anschließend restliche Milch mit der Butter erwärmen, so dass die Butter schmilzt, dann den Zucker hinzugeben. In einer Tasse ein Ei verquirlen und beides zu der Hefemischung geben und ordentlich kneten. Die Mandeln und die Rosinen hinzufügen und erneut gut verkneten. Nun muss der Teig 30 Minuten ruhen.

Schritt 3: Anschließend eine Kastenform mit Butter fetten und den Teig hineingeben. Den Teig in der Form mindestens 15 Min. ruhen lassen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Teig mit mit Milch bestreichen und in die zweitunterste Schiene des Ofens geben (keine Umluft!). Er backt nun etwa 45 Minuten. Etwa nach der Hälfte der Backzeit über dem Krinstuut ein Backblech einschieben, dann verbrennt die Oberfläche nicht (eine Alufolie als Abdeckung ginge auch, aber das mag ich aus Umweltgründen nicht). Zehn Minuten erkalten lassen und anschließend vorsichtig aus der Form lösen.

Krintstuut-Rezept, ostfriesischer Rosinenstuten mit Hefe

Der Rosinenstuten mit Mandeln ist nicht so fluffig wie ohne, aber dafür gehaltvoller. Am besten schmeckt er mit Butter.

Guten Appetit! Der Rosinenstuten gelingt übrigens auch ohne Mandeln.

Übrigens gibt es bei Facebook eine Seite Rezepte aus Ostfriesland, dort könnt Ihr das Rezept sogar auf Platt lesen.

Das passt zu Krintstuut: einfach nur Butter und zur Not auch etwas Erdbeermarmelade.

Ich kenne den Krintstuut unter dem Namen Klöben, so heißt er in Hamburg und war tratitionelles Kaffee und Kuchen-Essen meiner Großeltern.

#Hier kann man in Ostfriesland gut Krintstuut essen:

  • In Juist im Lütje Teehus, ganz stilecht mit Ostfriesischer Teezeremonie.
  • In der Dömäne Bill auf Juist gibt es riesige Scheiben ostfriesisches Rosinenbrot,
  • In Leer, in Jimmy’s Altstadtcafé, ist der Rosinenstuten sehr gehaltvoll, weil sehr viele Rosinen dort enthalten sind – eine sehr schmackhafte Variante.
  • Auf Norderney in der Marienhöhe mit Ausblick auf den Sonnenuntergang.

 

4 Kommentare

  1. away on a trip

    Mmh, das klingt lecker. Bei uns ist das der Hefezopf mit oder ohne Rosinen
    LG Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.