Upcycling: Weihnachtswichtel basteln

Noch schnell einen Weihnachtswichtel basteln? Kein Problem, das geht schnell und die Zutaten dafür lassen sich leicht auftreiben: Alte Socken, Aststücke und Watte und eine Kastanie.

Weihnachtswichtel: Ideen aus alten Socken

Für einen Weihnachtswichtel brauchst du:

  • 1 alte Socke, am besten mit Loch
  • einen kleinen Holzscheit
  • 1 Kastanie
  • Zahnstocher
  • etwas Watte oder passende Samen
  • etwas Bindfaden
  • Kleber (am besten selbstgemacht)

So wird der Weihnachtswichtel gebastelt

Schneide die Socke zu, am besten setzt du den Schnitt an der Krümmung der Ferse an, dann bekommst du zwei Teile. Sie werden später die Mütze deines Wichtels. Du stülpst nun die Socke über den Holzscheit.

Jetzt nimmst du dir die Kastanie, bohrst ein Loch hinein und dann bohrst du ein Loch in den Holzscheit.

Du schnappst dir die Zahnstocher, kürzt sie passend und steckst sie in das gebohrte Loch in der Kastanie und steckst damit die Kastanie in das Loch im Holzscheit. Alternativ kannst du die Kastanie auch ankleben.

Streiche nun die Fläche um die Kastanie mit Kleber ein und setze Watte oder Ähnliches auf den Holzscheit. Fertig ist der Weihnachtswichtel. Ein Upcyclingprojekt aus alten Socken.

Bleib mit dem Newsletter auf dem Laufenden!

Dir gefallen meine Texte und du möchtest mich unterstützen? Das tust du mit jedem Klick, jedem Kommentar auf dem Blog, jedem Like auf Facebook und Instagram. Denn damit erhöhst du meine Sichtbarkeit im Internet. Ein Blog ist nur so lebendig wie seine Leser damit interagieren. Vielleicht magst du ja auch meinen Newsletter abonnieren? Das würde mich freuen! Mein Newsletter informiert dich über neue Beiträge zu Reisen & Rezepten.

*Ich habe die Datenschutzerklärung und das Impressum zur Kenntnis genommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.