Basteln last Minute: Sterne aus alten Büchern

Stern aus alten Buchseiten basteln zu Weihnachten . ganz einfach, DÌY letzte Minute

Alte Bücher kann man nicht wegwerfen, finde ich. Aber es lässt sich Schönes aus ihnen basteln. Etwa einen Stern aus alten Büchern. Er geht einfach und schnell – und sieht gut aus.Ihr braucht:

  • Ein altes Buch zum Zerschneiden
  • Schere
  • Sternchenschablone
  • rote Perlen
  • Nähmaschine und Faden (Nadel und Faden gehen auch)

Auch wenn es komisch ist, zunächst müsst Ihr die Seiten aus den Büchern reißen. Für einen Stern braucht Ihr 8 Seiten. Die Buchseiten legt Ihr übereinander und schneidet nach der Schablone die Sternchenform aus. Jetzt legt Ihr diesen Stern unter die Nähmaschine und näht einmal in der Mitte die Seiten zusammen. Achtung: Den Faden nicht zu nah am Stern abschneiden, Ihr braucht ihn später als Aufhänger. Jetzt könnt Ihr noch eine Perle unter den Stern aus alten Büchern fädeln – fertig ist ein Tannenbaumschmuck für Bücherratten.

Eine weitere, schnelle Weihnachtsbastelei findet Ihr hier: Sterne aus Brottüten.

Stern aus alten Buchseiten basteln zu Weihnachten . ganz einfach, DÌY letzte Minute. Stern aus alten Büchern
Ihr habt jetzt richtig Lust auf Weihnachtsbasteln bekommen? Dann lest doch mal in meine anderen Artikel hinein: Wer einen Adventskranz bindet, interessiert sich vielleicht dafür, welche Bedeutung die einzelnen Zweige haben? Hier habe ich über die Magie geschrieben. In einem anderen Post zeige ich Euch, wie ihr aus Büchern Weihnachtssterne basteln könnt. Den Stern aus Brottüten habe ich auch gebastelt, den findet ihr hier auf meinem Blog. Und in diesem Beitrag zeige ich Euch, wie man aus Pfeiffenputzern einen Weihnachtsmann bastelt. Und hier gebe ich Euch Tipps, wie Ihr den Adventskalender ganz plastikfrei befüllen könnt.

Bleib mit dem Newsletter auf dem Laufenden!

Dir gefallen meine Texte und du möchtest mich unterstützen? Das tust du mit jedem Klick, jedem Kommentar auf dem Blog, jedem Like auf Facebook und Instagram. Denn damit erhöhst du meine Sichtbarkeit im Internet. Ein Blog ist nur so lebendig wie seine Leser damit interagieren. Vielleicht magst du ja auch meinen Newsletter abonnieren? Das würde mich freuen! Mein Newsletter informiert dich über neue Beiträge zu Reisen & Rezepten.

*Ich habe die Datenschutzerklärung und das Impressum zur Kenntnis genommen

7 Kommentare

  1. Schöne Idee! Und so einach!

    Mit alten Notenblättern sieht das bestimmt auch super aus…..
    … Für die Musikliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.