Rhabarber-Crumble – Rezept (auch vegan)

Rharbarber-Crumble lecker, Rezept mit Haferflocken

Eines der besten Rezepte mit Rhabarber ist für mich der Rhabarber-Crumble. Er geht schnell, schmeckt lecker und lässt sich sogar vegan herstellen. Das Rharbarber-Crumble-Rezept.

Schnell & einfach: Rhabarber-Crumble

Rharbarberzeit ist eine wunderbare Zeit. Ich liebe den sauren Geschmack. Doch meiner Familie ist er nicht nur zu sauer, sondern sie mögen auch das merkwürdige Gefühl nicht, dass er auf den Zähnen hinterlässt. Dieses Rezept ist perfekt für kleine und große Feinschmecker.Rharbarber-Crumble lecker, Rezept mit Haferflocken und Mandeln, vegan

Zutaten: Rhabarber-Crumble mit Mandeln (auch vegan)

  • 1 kg Rharbarber
  • 3 EL Zucker

Für die Streusel:

  • 80 g Butter (Margarine für die vegane Variante)
  • 75 g Rohrohrzucker
  • 60 g Mandeln gemahlen
  • 40g Haferflocken (Weizen- oder Dinkelmehl gehen natürlich auch)
  • 1/2 TL Zimt (Menge nach Geschmack anpassen)
  • ggf. Vanillezucker
Rharbarber-Crumble lecker, Rezept mit Haferflocken und Mandeln, vegan

Zucker drüberstreuen, am besten Rohrohrzucker, aber Agavendicksaft geht auch.

So wird es gemacht

Schritt 1: Den Rhabarber waschen und in Stücke schneiden. Eine Auflaufform mit Butter oder Öl bestreichen und den Rharbarber hineinfüllen. Die Früchte mit dem Zucker bestreuen.

Schritt 2: Die Haferflocken, Mandeln und den Zimt mit dem Zucker mischen, Die Butter hineinbröseln und mit der Hafenflockenmischung vermischen. Es sollten Streusel unterschiedlicher Größe entstehen, etwa so groß wie Erbsen. Sind sie größer, müssen mehr Haferflocken und Mandeln zugefügt werden.

Rharbarber-Crumble lecker, Rezept mit Haferflocken und Mandeln, vegan

Die Streusel werden einfach darüber gebröselt.

Schritt 3: Bei 175 Grad Umluft etwa 25 Minuten backen. Der Rhabarber sollte jetzt weichgekocht sein und die Streusel schön knusprig.

Der Rharbarber-Crumble ist extrem lecker und schmeckt am besten frisch aus dem Ofen mit Sahne, einer Kugel Vanilleeis oder veganem Vanillepudding.

Guten Appetit!

Du möchtest weitere Rezepte ausprobieren? Dann versuche doch mal mein Pflaumen-Crumble. Vegan sind auch die Pfannkuchen. Eine Übersicht über alle Rezepte findest du hier.

2 Kommentare

  1. Liebe Andrea,
    gestern habe ich einen Rest Rhabarber zu einem Crumble nach Deinem Rezept verarbeitet. Es waren nur drei Stangen, aber das Rezept lässt sich ja auch leicht entsprechend runterrechnen. Das Ergebnis war sehr köstlich!
    Das von Dir empfohlene Vanilleeis hatte ich leider nicht im Haus. Ich habe stattdessen einen Klatsch Erdbeer-Joghurt auf den Crumble gegeben – das passte auch sehr gut.
    Vielen Dank für das Rezept!
    Viele Grüße
    Meike von meikemeilen.de

    • Liebe Meike, das freut mich aber sehr, dass du meine Rezepte nachbackst. Und wenn es dir schmeckt, ist das ja fast eine Auszeichnung für mich <3. Toll. Joghurt passt natürlich auch super dazu, tolle Idee.
      Hab nen schönes Wochenende
      Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.