Quiche mit grünem Spargel und Pistazien

Spargelquiche, Rezept Quiche mit grünem Spargel

Mit Spargel kann man tolle Sachen machen – diese Spargelquiche schmeckt warm und kalt, lässt sich gut vorbereiten und passt sogar aufs Festbüffet.

Gemüsequiche ist eine wunderbare Alternative zur Pizza: Sie schmeckt raffinierter, ist oftmals gesünder und sehr viel feiner. Ich mag Quiches sehr. Hier kommt mein Rezept für die Spargelsaison.

Rezept: Quiche mit grünem Spargel

Zutaten für den Teig:

  • 175 g Mehl
  • 100 g Butter (kalt)
  • 2 El Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Eigelb
  • Erbsen zum Ausbacken des Teigs

Für den Belag:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 4 Pellkartoffeln vom Vortag
  • 6 Spargelstangen (grün)
  • eine handvoll Pistazien
  • 100 g Sahne
  • 3 Eier
  • 1 Eiweiß
  • knapp 1 TL Salz

Mehl in eine Schüssel geben. Butter in Flocken geschnitten hinzugeben, 2 EL Salz hinzufügen sowie das vom Eiweß getrennte Eigelb. Die Zutaten gründlich verkneten (am besten per Hand), bis sie einen glatten Teig ergeben. Den Teig ausrollen und in eine gefettete Springform drücken, der Rand muss nach oben gezogen werden, eine Quicheform wäre noch besser. Den Teig mehrfach mit der Gabel anstechen, die Erbsen als Gewichte auf den Teig legen und bei 170 Grad im vorgewämten Ofen 10 Minuten backen lassen.

Spargelquiche, Rezept Quiche mit grünem Spargel

So muss der Teig aussehen, schön fest.

Spargelquiche, Rezept Quiche mit grünem Spargel

Der Boden der Quiche wird mit Erbsen (hier Kichererbsen) beschwert und dann ausgebacken.

In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffeln pellen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Den Spargel waschen

Die Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen. Aus Eigelb, der Sahne und dem Salz eine schöne Masse mit dem Schneebesen zusammenrühren und den Eischnee vorsichtig unterheben.

Den Teig aus dem Backofen nehmen. Als erstes die Zwiebeln auf den Boden verteilen, anschliefend die Kartoffelscheiben. Zum Schluss die Eigelbmasse auf die Spargelquiche geben und den Spargel wie einen Fächer in die Eimasse einsinken lassen. Mit Pistazien (ungesalzen) bestreuen. Auf einem Backblech etwa 30 Minuten backen lassen, bis die Eimasse vollständig gestockt ist. Wichtig: Manchmal tropft Eimasse durch den Teig, deswegen auf dem Backblech anstatt dem Rost backen. Eine Quicheform schafft Abhilfe. Guten Appetit!

Spargelquiche, Rezept Quiche mit grünem Spargel

Sehr lecker: Quiche mit grünem Spargel.

Lust zu pinnen? Dann los!

2 Kommentare

    • Lieber Manni, ich liebe Spargel und warte das ganze Jahr auf diese Zeit. Jammi. Aber momentan ist sowieso Kochzeit, da gibt es viel Leckeres hier zu lesen 🙂 Liebe Grüße und schönen Sonntag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.