Bad Zwischenahn: Blüten, Meer und Möwen

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, AmmerlandMöwenversammlung am Steg

Bad Zwischenahn ist Niedersachsens Kurort Nummer 1. Er ist geprägt von prachtvollen Gärten, dem großen Meer und so manchem Geheimnis am Ufer. Meine Tipps für Bad Zwischenahn.

#Zu Besuch am Zwischenahner Meer

Es ist einer dieser Tage, an denen Wunsch und Wirklichkeit auseinanderklaffen. Was hatte ich es mir schön ausgemalt: Sonnenaufgang in Bad Zwischenahn, der Septembernebel wabert über dem Wasser und alles glitzert in Gelbtönen. Doch heute hat der Himmel mal eben Wolken vor die Sonne geschoben und die Landschaft im Ammerland wirkt, als hätte jemand die Farbe herausgesogen. Alles grau in grau.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Boote zum Leihen

Anstatt der erhoffen goldenen Sonnenstrahlen tropft der Regen von Bäumen und Stühlen. Ich bin viel zu früh bei meinem Termin, einer Foodreportage für eine Zeitschrift zum Thema Weihnachtsmenü. Und der Termin verzögert sich, weil der Koch im September einfach keinen Pinkel bekommt, so nennt man die Wurst, die hier nicht nur in den Grünkohl, sondern auch in den tiefsten Winter gehört. Aber der ist in diesem September noch monatelang entfernt. Na dann, Bad Zwischenahn entdecken.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Der Hof im Freilichtmuseum

Freilichtmuseen und Fachwerk am Meer

Erste Station ist das Meer, das so grau und trist vor mir liegt und ja eigentlich gar keines ist. Das Meer ist ein großer See im Moor und der drittgrößte Binnensee Niedersachsens. Nahe des Freilichtmuseums gibt es einen großen Parkplatz, direkt dort beginnt auch die Promenade. Sie führt vorbei an einem kleinen Sandstrand am Zwischenahner Meer, an einer Bootsvermietung und der weißen Flotte, den Ausflugsschiffen.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Blick durch das Fenster eines Fachwerkhauses im Freilichtmuseum Bad Zwischenahn

Bis zum Kurhaus spaziere ich, auf der einen Seite Park, auf der anderen Seite das Wasser. Bei Sonne wäre es sicherlich wunderschön. Und so langsam freunde ich mich mit dem Regen an und entdecke den Reiz des Wetters. So sitzen zum Beispiel die Möwen in einer Reihe. Man sieht ihnen an, dass es ihnen zu nass ist und sie keine Lust zum Fliegen haben. Aufgeplustert wie sie auf dem Geländer ausharren und hoffen, dass das Wetter bald besser wird.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Blick aufs Meer

Promenade mit Kunstfaktor

Entlang an Kunst und schönen Rastplätzen mit Bänken geht es also in die Stadt. Nein, keine Fachwerkstadt, sondern ein typisches Kleinstädtchen mit Bäckereien und kleinen Fachgeschäften, etwa Aalräuchereien. Doch ich bin so früh, dass selbst die Bäckereien noch geschlossen sind. Also zurück ans Wasser. Da liegt auch das Freilichtmuseum mit seinen Mühlen und Fachwerkhäusern. Ein toller Platz, um in die alte Geschichte des Ammerlandes einzutauchen.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Kunst am Ufer des Zwischenahner Meeres

Dann ist es soweit, der Koch hat den Pinkel besorgt und ich gehe ins Gasthaus Ahrenshof arbeiten. Es ist ein Platz, an dem sich die Berühmtheiten die Klinke in die Hand geben: Dieter Bohlen feiert hier gern, ebenso wie Thomas Gottschalk oder auch Roberto Blanco zu Gast waren. Doch deretwegen bin ich nicht dort, sondern um dem Koch beim Grünkohlkochen über die Schulter zu schauen.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Hof des Restaurants Ahrenshof

#Größe Baumschulregion Europas

Als wir fertig sind, hat es aufgeklart. Zeit für eine zweite Runde Bad Zwischenahn, das mehr zu bieten hat, als den See. Immerhin ist das Ammerland Europas Baumschulregion Nummer 1 und Pflanzen von hier stehen unter anderem auf Boulevards in Moskau, vor dem Nationaltheater in Budapest oder vor dem Londoner Olympiastadion.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

So sehen hier die Felder aus – Wölkchenbäume anstatt Weizen

Wer durch das Ammerland rund um Bad Zwischenahn fährt, findet eine Landschaft, wie sie wohl einmalig ist in Deutschland: Große Bäume stehen dort hübscher als in manchem Park und bilden lange Sichtachsen. In Pyramiden geschnitten oder nach fernöstlicher Art im typischen Wolkenschnitt. Manche Buchsbäume bilden Äpfel oder Birnen und einige sogar Mickey-Maus-Köpfe. Riesige Torbögen aus Buchen kann man hier ebenso komplett kaufen wie 50 Jahre alte Eichen.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Sichtachsen überall in den Baumschulen

Formschnitt und Rhododendren

Die Baumschulen der Region häufen ein immenses Wissen an, wie man es schafft, derart alte Bäume so fit zu halten, dass sie sich fast problemlos verpflanzen lassen. Und während andere Regionen von Weizen- oder Maisfeldern umgeben sind, kommt es einem vor, als fahre man durch einen riesigen, wunderbar angelegten Park. Getreidefelder sind hier Fehlanzeige. Dafür eben diese gestutzten Bäume.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Aussichtsplattform am Ufer des Zwischenahner Meeres

Und massenweise Rhododendren. Mit der Mandelblüte auf Mallorca kann diese Region locker mithalten, wenn im April/Mai die Landschaft in ein Blütenmeer der Rhododenren getaucht ist. Doch das kann ich im September nur erahnen.

Was für ein Rot!

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Hübsche Alleen gibt es auch

Blütenpracht im Park der Gärten

Das Blütenmeer allerdings schaue ich mir auch an. Im Park der Gärten, einem wunderbaren Landschaftspark, der zu jeder Jahreszeit zeigt, dass die Region mit ihrem gärtnerischen Können ganz weit vorne liegt. Ich wusste gar nicht, dass es so viele verschiedene Möglichkeiten gibt, einen Garten anzulegen: Im japanischen Stil oder ganz modern, im bäuerlichen Stil oder als spirituellen Platz, wer Inspirationen sucht, wird sie sicher im Park der Gärten finden.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Verikaler Garten in Bad Zwischenahn

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Roter Grünkohl

Müde suche ich mein Quartier auf. Nein, ich suche es zuächst, denn das Baumhaus, in dem ich heute Nacht schlafen werde, liegt ganz versteckt im Wald. Bewusst getarnt, damit die Gäste ihre Ruhe haben und den Abend genießen können, ganz ohne neugierige Zaungäste. Über das Baumgeflüster habe ich bereits geschrieben.

Schlafen im Baumhaus-Hotel Baumgeflüster Bad Zwischenahn ist ein Erlebnis, die Häuser befinden sich in den Bäumen, das Resort ist ein Geheimtipp in Niedersachsen.

Das moderne Baumhaushotel kommt auf Stelzen daher

#Sehenswürdigkeiten und Tipps für Bad Zwischenahn

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Aufstieg zum Turm

Park der Gärten

Ob der vertikale Garten an der Hauswand am Eingang, der rote Grünkohl oder die als Laube geschnittenen Buchenhecken – hier zeigen die Gärtner der Region, was sie drauf haben. Und das ist eine ganze Menge. Wer siche inen Überblick verschaffen möchte, klettert auf den Aussichtsturm. Ansonsten einfach durchgehen, staunen, schnuppern und genießen. Einmalig ist die Rhododendrenpracht im Park der Gärten, Menschen kommen im Frühjahr von weit her, um die Blüten zu bestaunen.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Statue im Park

Diese dickblättrigen Büsche, die so mancher als kleine Sträucher im Garten hat, können baumhoch werden und dabei wunderbar blühen. Mehr als 40 Gärten vereint der Park. Elmendorfer Str. 40, www.park-der-gaerten.de, April-Okt. tgl. 9.30-18.30, Ausgänge schließen um 21.45 Uhr, 10 €, Kinder unter 18 frei. Hunde nicht gestattet.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Im Park der Sonne bricht eine Farbpracht aus

Freilichtmuseum Ammerländer Bauernhaus

Ein historisches Dorf direkt am Meer, das Freilichtmuseum bietet ein wunderbares Ensemble alter Baukunst und eine Zeitreise in das frühe 18. Jahrhundert. 17 historische Bauernhäuser sind zu einem Museum liebevoll zusammengefügt. Neben Scheunen, Schäferhütten, einer Schmiede, einem Backhaus und Wohnhäusern ist auch eine Windmühle zu sehen. Das Museum liegt direkt am Wasser, thematisch zu dem Haus gehört auch das angrenzende Boßelmuseum, Heimatmuseum Ammerland, 26160 Bad Zwischenahn, Auf dem Winkel 26, www.ammerlaender-bauernhaus.de, April-Okt. tgl. 11-17 Uhr, 3,50, Kinder 2 €.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Freilichtmuseum in Bad Zwischenahn

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Fachwerk – einfach wunderschön, oder?

Restaurant: Spieker

Für mich ist es der Restauranttipp in Bad Zwischenahn: Der Spieker gehört zum Freilichtmuseum und verströmt eine einzigartige Atmosphäre. Wer Landidylle mag, wird hier garantiert nicht enttäuscht. Natürlich gibt es Aal, der steht hier überall auf der Karte, aber auch Krabben, Bauernfrühstück oder das gute Käsebrot auf Schwarzbrot natürlich. Man sitzt wunderschön im historischen Ambiente oder draußen unter alten Bäumen mit Blick auf das Fachwerkhaus. Am Hogen Hagen 4, www.spieker-gaststaette.de

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Im Spieker kann man schön im Garten sitzen

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Restaurant Spieker

Altes Kurhaus

Das schneeweiße Gebäude mit seinen Türmchen hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Was heute ein schöner Blickfang in dem umgebenden Park ist, beherbergte einst ein Sanatorium und im Zweiten Weltkrieg ein Lazarett. Heute ist das Gebäude, das im Jahr 1874 errichtet worden ist, Treffpunkt für Gäste in Bad Zwischenahn. Sei es mit der Bibliothek, der dort untergebrachten Touristeninformation, mit Konzerten im Spiegelsaal oder dem Restaurant Oskar´s – stets mit Blick aufs Meer. Auf dem Hohen Ufer 20, 26160 Bad Zwischenahn,

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Kurhaus

Moor Engelsmeer

Ich bin ja lieber in der Natur, als in der Stadt, und so zog es mich zum Engelsmeer, dem Moorsee bei Bad Zwischenahn. Die Landschaft dort erinnerte mich teilweise sehr an die Lüneburger Heide mit ihren Birken und sandigen Böden. Einige der Bäume wachsen knorrig. An den See kommt man schlecht ran, weil die Wanderwege vorher aufhören und Buschwerk das Wasser verdeckt. Doch der Spazierweg entlang der verlandeten Zone lohnt sich. Am Engelsmeer.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Das Engelsmeer – im Hintergrund der Moorsee

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Spazierweg amEngelsmeer.

Rügenwalder Mühle

Einer der größten Arbeitgeber der Region ist die Rügenwalder Mühle, ein Unternehmen, das neben Fleischwurst auch vegetarische ud vegane Produkte herstellt, vor allem Wurst. Die Mühle, die aus der Fernsehwerbung und von den Verpackungen bekannt ist, steht seit 2012 in Bad Zwischenahn als Wahrzeichen des dort arbeitenden Wurstherstellers.Sie ist nicht nur Kulisse für Werbespots, sondern auch für Kulturveranstaltungen. Wiefelsteder Straße 10.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Ein Neubau

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dr. Schüßler-Haus

Seine Salze gehören für viele Menschen heute zum Standard der Hausapotheke: Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler wurde in Bad Zwischenahn geboren. Er war der erste Arzt, der in Norddeutschland homöopathisch arbeitete. Eine Büste erinnert an den Arzt, sein Wohnhaus ist nur von außen zu besichtigen. Peterstraße 6.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Die Kirche

Nessi von Bad Zwischenahn

Nicht nur Schottland kann Loch Ness, auch im Zwischenahner Meer gibt es ominöse Gestalten. Vielleicht kein Seeungeheuer. Aber ein riesenhafter Wels steht dem wohl in nichts nach. Er tauchte plötzlich 1979 immer wieder in den Schlagzeilen auf. Ein Wasserschutzpolizist hatte eine riesige Flosse gesehen. Und außerdem will er einen Strudel bemerkt haben. Diese Sichtung hat bundesweit Wellen geschlagen damals und man spekulierte, was im Zwischenahner Meer solche Ausmaße annehmen konnte.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Der riesige Wels als Statue.

Experten schlossen auf einen Wels. Immerhin können diese Tiere schon mal eine Länge von 3 Metern haben. Die Art wurde 1938 und 1975 Welse m Zwischenahner Meer ausgesetzt. Schnell machten Boulevardzeitungen aus dem unbekannten Tier das „Loch Ness“ von Zwischenahn. Lange war es still um den Fisch, erst 1998 hat erneut jemand ein derart riesenhaftes Tier gesehen, seitdem nicht mehr. Jedes Jahr aber erinnert die große Bad Zwischenahner Welswette mit Welsessen an diesen Vorfall. Am Marktplatz von Bad Zwischenahn steht zudem ein riesiger Bronzewels.

Mainzelmännchen von Bad Zwischenahn

Man wohnt gut in Bad Zwischenahn, so nah am Wasser und doch im Grünen, die nächsten Städte Oldenburg und Bremen nicht weit entfernt. Das musste sich auch  Wolf Gerlach gedacht haben. Der Erfinder der Mainzelmännchen verbrachte in Bad Zwischenahn seinen Lebensabend und starb auch dort. Deswegen steht eine Mainzelmännchenstatue mitten in der Stadt. Wolf Gerlach hat nicht nur die Mainzelmännchen entworfen, der Zeichner und Karikaturist hat zudem an verschiedenen Kinderbüchern wie etwa Bibi Blocksberg mitgearbeitet.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Die Weiße Flotte

Weiße Flotte

Mit dem Ausflugsdampfer über das Meer tuckern, kann man mit einem der Schiffe der Weißen Flotte. In einer 70minütigen Rundfahrt schippert sie die Gäste vom Hauptanleger Bad Zwischenahn über den Zwischenstopp in Rostrup beim Park der Gärten bis nach Dreibergen oder wieder zum Startpunkt.  Am Hogen Hagen 1, www.weisseflottezwischenahn.de.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Grüne Idylle im Park der Gärten

Wochenmarkt

Der Wochenmarkt in Bad Zwischenahn findet Sonnabends von 7 bis 12 Uhr auf dem Marktplatz Am Brink statt.

Aal kaufen

Aal gehört zu Bad Zwischenahn, am besten frisch aus dem Räucherofen. So wie bei Aal Bruns, im angegliederten, kleinen Bistro gibt es allerlei Spezialitäten, auch Brataal. Peterstraße 9,  www.aal-bruns.de.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Aal-Verkäufer

Badestrand Zwischenahner Meer

Wer es sieht, möchte auch drin baden: Das Zwischenahner Meer lockt im Sommer zur Abkühlung, etwa mit dem Badestrand am Kurpark. Am Westufer in Rostrup gibt es Sandstrand. Wer mehr erkunden möchte, mietet sich ein Boot. Tretboot- oder Elektroboote kann man an den Stegen am Kurpark mieten. An den Anlegern Dreibergen kann man sogar Segelboote mieten.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Kleiner Strand am Zwischenahner Meer

Wellnessdorf

Direkt am Zwischenahner Meer liegt das Wellnessdorf: Ein 3000 Quadratmeter großer Komplex mit Solepools, Wellenbecken und Sauna mit Meerblick. Viele Massage- und Wellnessangebote. Unter den Eichen 18, 26160 Bad Zwischenahn, Tel. 0 44 03 / 6 19 30, www.wellness-am-meer.de, Di, Do, Fr 15-21, Sa, So 12-20 Uhr, 3 Std. ab 12 €.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Das Wellness-Dorf mit Grasdächern, direkt am Meer

Rhododendren im Ammerland

Wenn im Mai die Rhododendren blühen, dann heißt es nichts wie raus ins Ammerland, Am besten per Rad die Rhododendrenroute erkunden. Sie führt entlang der drei großen Rhododendrenparks der Region, vom Hobbie-Park über Wiefelstede zum Park der Gärten. Die 45 km lassen sich in beide Richtungen befahren.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Beeindruckend exotisch und groß die Stämme der Rhododendronwälder in Niedersachsen.

Höhepunkte sind der Gristeder Wald, der von der ortsansässigen Baumschule Bruns angelegt wurde. Er ist heute wohl das Ziel Nummer 1 von Rhododendren-Fans. Dort kann man sogar zwischen den blühenden Büschen radeln. Schön ist aber auch der Rhododendrenpark Hobbie, er ist einer von Europas größten Rhododendren-Parks. www.hobbie-rhodo.de,

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Rhododendronallee. Auch schön, wenn sie nicht blühen, oder?

Warum heißt das Zwischenahner Meer so und nicht Zwischenahner See?

Dass Meere als Seen bezeichnet werden und Seen als Meere ist nicht nur ein niedersächsisches Phänomen, sondern kommt auch in den Niederlanden vor, die ja unbestritten Einfluss auf die Region rund um Ostfriesland haben. So schreiben die Niederländer ihre Hafenorte wie etwa Eemshaven auch alle mit V und wer nach Friesland reist, wird merken, dass Wilhelmshaven oder Bremerhaven sich eben orthografisch falsch mit V schreiben anstatt mit f. Und auch die Niederländer nennen ihre Seen Meer und das Meer See, etwa das Ijsselmeer. Sprachforscher gehen davon aus, dass Meer und See einst dieselbe Bedeutung hatten und erst mit der Verfeinerung der Sprache auch neue Begriffe hinzukamen.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Lauben, die Kunst der Baumschulen

So nannte man im Norden das Meer irgendwann See, wohingegen in Süddeutschland große Gewässer noch immer als See bezeichnet werden. Möglicherweise haben sich die Norddeutschen sprachlich an dieser Stelle einfach weiterentwickelt, während die Süddeutschen aufgrund der geografischen Lage eine solche Differenzierung nicht nötig hatten.

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Im Park der Gärten

Du möchtest weiter mit mir durch die Region reisen? Dann schau dir mal meinen Bericht über Leer an. Und auch über Dangast habe ich schon geschrieben.

Mehr Informationen zur Regiion gibt es unter www.bad-zwischenahn-touristik.de

Bad Zwischenahn, Meer, Sehenswürdigkeiten, was ist los, Kurstadt, weiße Flotte, Ammerland

Tropfenschönheit am Stuhl

8 Kommentare

    • Liebe Paleica, das stimmt und manchmal gehört der Norden auch grau, aber nicht immer, in Farbe ist er auch wunderschön! Danke fürs Vorbeischauen und liebe Grüße. Und ja – dieses Baumhaus….

  1. Du bekommst wirklich sehr abwechslungsreiche Aufträge geboten! Beneidenswert! Dieses Grünkohl-Event, war das für eine Zeitschrift mit dem Wort „…Land“ im Namen? Von denen gibt es ja mittlerweile so viele Variationen im Zeitschriftenhandel, wie Apfelsorten im Obststand. Stattdessen verschwinden großartige, und liebevoll aufbereitete Zeitschriften wie deli und sweet paul,…vom Markt. Sorry, dass ich vom Thema abgekommen bin…musste irgendwie raus…

    Ist wirklich zauberhaft dort. Vielen Dank für diesen tollen Beitrag! In einem Bauhaus würde ich aber auch mal mega-gerne übernachten!

    Ganz liebe Grüße! ♥

    • Liebe Amara, fast richtig geraten 🙂 Es war daheim. Die ist eigentlich ganz hübsch gemacht. Aber für so Land…Dinger arbeite ich auch. Irgendwo muss ja das Geld herkommen. Und das Baumhaus ist ein absoluter Traum,
      Ganz liebe Grüße

      • Natürlich musst du das! Ich finde, dass sie durch dich eine ganz tolle Fachfrau an “Land” gezogen haben. Hahahaha…Lustig dass das jetzt zufällig passt.

        Ich meine, wenn die Magazine sich nicht gut verkaufen würden, gäbe es sicherlich nicht so viele Variationen davon. 🙂

        Ganz liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.