Harz: Tipps für Wernigerode

Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, TippsHinter dem Rathaus wird es mittelalterlich.

Zu den schönsten Städten im Harz gehört Wernigerode. Zwischen Schloss, Altstadt und Schmalspurbahn gibt es dort eine Menge zu entdecken.

#1. Wernigerodes Sehenswürdigkeiten

Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, TippsDieses Rathaus! So sehen Schlösser in Märchen aus. Oder in Zaubererfilmen: Türme zu beiden Seiten, in knalligen Farben gestrichen und dem Mittelalter entsprungen. Das Rathaus von Wernigerode scheint wie aus einer anderen Welt zu sein. Ist es vielleicht auch, zumindest aus einer anderen Zeit, denn es wurde 1539 errichtet. Allein nur mit diesem Gebäude hätte Wernigerode mein Herz gewonnen. Doch es gibt noch zu bestaunen in der wohl schönsten Stadt am Harz. Das hübscheste Rathaus in Deutschland hat die 32.000-Einwohner-Stadt allemal. Doch was ist mit dem Rest? Unbedingt anschauen! Denn Wernigerode verzaubert mit einem einmaligen Mix aus Retro, Nostalgie und Modernem und offenbart dabei immer wieder wunderschöne Panoramen.

Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, Tipps

Das Schloss thront über dem Ort.

#1.1. Wernigerodes Schloss

So thront etwa das Schloss weit über der Stadt. Es sieht aus der Ferne ein wenig aus wie das Hogwarts-Schloss von Harry Potter und ist der Besuchermagnet. Zwar wurde Harry Potter dort nicht gedreht, aber das verfilmte Ottfried-Preußler-Buch “Das kleine Gespenst”. Das Gebäude stammt aus dem 19. Jahrhundert und offenbart vor allem von der Terrasse aus einen schönen Blick über die Kleinstadt. Doch auch unterhalb des Wernigeröder Schlosses gibt es viel zu entdecken.

Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, Tipps

Typische Fachwerkstraße – gespiegelt in einem Autodach.

#1.2. Die schönsten Fachwerkstraßen

Wernigerode verfügt über einen wunderschönen Fachwerkkern wie aus dem Bilderbuch: Die Straßen mit Kopfsteinpflaster gepflastert, daran reihen sich die zweistöckigen, kleinen Häuser, bei denen es sich lohnt, genau hinzusehen. Manche haben wunderschöne Türen, andere kleine Figuren an der Fassade oder einfach nur hübsche Bepflanzungen zwischen Pflaster und Fenstern. Die schönsten Straßen in Wernigerode befinden sich zwischen Oberpfarrkirchhof, den Marktplatz und der Heidestraße.

Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, Tipps

Die Klintgasse.

Gleich hinter dem Museum Schiefes Haus tut sich ein weiteres, sehenswertes Fachwerkensemble auf: Das Harzmuseum und das gegenüberliegende, japanische Restaurant vereinen sich zu einem schönen Panorama. Um die Ecke liegt auch die Harzbibliothek.

Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, Tipps

Typisch Harz.

#1.3. Besondere Häuser in Wernigerode

Kleinstes Haus Wernigerode

Das wohl kleinste Haus ist nur 2,95 Meter breit. Wer durch die Tür treten will, muss sich bücken (jedenfalls die meisten Menschen), denn die Tür misst nur 1,70 Meter Höhe. Unglaublich scheint es bei diesen Dimensionen, dass hier einst bis zu 11 Menschen gewohnt haben sollen.

Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, Tipps

Nicht das kleinste, aber das schiefste Haus. Das ist doch wohl schief, oder?

Museum Schiefes Haus

Ein weiteres, sehenswertes Haus ist das Museum Schiefes Haus. Es hat eine fast doppelt so starke Neigung wie der schiefe Turm von Pisa. Als das Gebäude 1680 errichtet wurde, waren seine Grundmauern noch grade. Doch dann unterspülte der Mühlbach das Fundament, so dass sich der östliche Teil des Hauses senkte und es damit schief wurde. Heute ist es ein Wahrzeichen der Stadt und lädt mit einem Museum, mehr über dieses Bauwerk und das Wohnen in der Stadt zu erfahren.

Ganz einmalige “Häuser” im Harz sind übrigens die Höhlenwohnungen in Langenstein. Lies mehr darüber.

Schnitzwerk überall - das Krummelsche Haus in Wernigerode. Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, Tipps

Schnitzwerk überall – das Krummelsche Haus in Wernigerode.

Stadtmauer

Sie stammt aus dem 13. Jahrhundert: Die Stadtmauer von Wernigerode ist heute in Resten noch zu sehen, sogar die runden Türme lassen nachempfinden, wie die Stadt einst geschützt würde. Die Mauer findet sich bei der Straße Burgberg.

Das Krummelsche Haus in Wernigerode gehört zu den außergewöhnlichen Fassaden der Stadt. Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, Tipps

Das Krummelsche Haus in Wernigerode gehört zu den außergewöhnlichen Fassaden der Stadt.

Lustgarten

Unterhalb des Schlosses befindet sich der Lustgarten. Er geht auf das 16. Jahrhundert zurück. Während Erwachsene die Aussicht auf dicke Baumstämme, den weitläufigen Park schätzen und vielleicht einen Abstecher in die Orangerie machen, lieben Kinder den dortigen Abenteuerspielplatz.

Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, Tipps

Die schöne Blumenuhr in Wernigerode.

Blumenuhr

Kirchturmuhren kann jeder. Wernigerode hat eine besondere Uhr: Sie ist mit Blumen bepflanzt und die Zeiger machen ihre Reise durch ein Beet.

Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, Tipps

Figur an einer Bäckerei.

Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, Tipps

Hexen gehören zum Harz.

#2. Einkaufen in Wernigerode

Wernigerode ist eine wunderbare Stadt zum Einkaufen, denn sie hat einen Mix an Geschäften, den man auf so engem Raum nicht überall findet. Sicher, es ist und bleibt eine Kleinstadt, und einige Filialen großer Ketten würden natürlich auch nicht fehlen. Doch zudem gibt es viele spannende kleine Geschäfte, die mich eher an die 1950er Jahre erinnern als an die Jetztzeit. Etwa Strumpf- und Hutgeschäfte. Oder Läden mit Schnitzwaren aus dem Erzgebirge.

Typischer Einkaufsladen in Wernigerode - schön altmodisch.- Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, Tipps

Typischer Einkaufsladen in Wernigerode – schön altmodisch.

Herzenssachen

Der erste Laden, über den ich in Wernigerode gestolpert bin, war genau mein Fall:  Herzenssachen hieß das erste Geschäft in der Burgstraße 15, das mir auffiel. Ein Sammelsurium aus in der Lebenshilfe gefertigten Dingen steht im Schaufenster, doch drinnen erwartet mich eine besondere Stimmung: Um den großen Tisch mitten im Raum sitzen drei Frauen und stricken. Der Laden wird von der evangelischen Stiftung Neinstedt als Begegnungsstätte für Menschen mit und ohne Behinderung geführt. Neben Getöpfertem und Gefilztem gibt es auch Second-Hand-Kleidung – und ich fische eine wunderschöne, quietschgrüne Seidenbluse aus den Stapel. Es wird nicht der einzige Laden bleiben, den ich in Wernigerode mag. Second-Hand-Läden finden sich übrigens auch in der Marktstraße.

Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, Tipps

Hinterhof des Kunstvereins.

Kunsthandwerk in Wernigerode

Ein besonders schöner Platz, um jenseits der großen Ketten einzukaufen, ist das Gebäude des Wernigeröder Kunst- und Kulturvereins. Es befindet sich am Marktplatz. Im vorderen Bereich verkauft das Geschäft Arezzo Mediterran Geschenkartikel wie handgemachte Seife, Postkarten und Hinstellerchen mit Designfaktor. Doch nur eine Tür weiter gibt es Handgemachtes aus dem Harz: Ob Glaskunst, Strickwaren oder Geschnitztes, hier hat Kunsthandwerk ein Zuhause. Und wer Kunst möchte, besucht noch die Ausstellung im ersten Stock. Selbst wenn du nichts kaufen möchtest, lohnt sich der Besuch in diesem malerischen Hinterhof.

Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, Tipps

Allein schon architektonisch ist dieser Hinterhof sehenswert.

#3. Museen in Wernigerode

Wernigerode hat auch einiges an Museen zu bieten. Da wäre zum Beispiel das Luftfahrtmuseum, das Hubschrauber und Flugzeuge ausstellt. Klein, aber fein, dokumentiert das Feuerwehrmuseum Historie der Feuerwehr im Harz. Das Harzmuseum punktet mit wechselnden Ausstellungen und einer Dauerausstellung zur Geologie, Fauna und Flora sowie der Historie des Harzes.

Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, Tipps

Das Feuerwehrmuseum.

#4. Essen gehen in Wernigerode: Restaurants und Cafés

Tipps zum Essengehen in Wernigerode gibt es einige, denn die Stadt bietet eine große Vielfalt an kulinarischen Genüssen. Übrigens zu ganz unterschiedlichen Preisen, es ist nicht immer touristisch teuer, was möglicherweise auch daran liegt, dass Wernigerode mit der Hochschule Harz eine Studentenstadt ist. Dass man hier das Bier Hasseröder trinkt, ist irgendwie logisch, schließlich ist Hasserode ein Stadtteil von Wernigerode. Weniger bekannt allerdings sind Wernigeröder Spezialitäten wie etwa Pottsuse,Schneeballen oder Baumkuchen.

Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, Tipps

Das Café Wien lockt mit Süßem.

Harzer Baumkuchenhaus: Baumkuchen gehört zu Wernigerode. Diese hohe Kunst des Backens beherrscht vor allem die Baumkuchenproduktion. Letzter hat sogar ein ganz eigenes Bauwerk am Stadtrand bekommen: Das Harzer Baumkuchenhaus zeigt Besuchern, wie die fluffigen Gebäckstücke hergestellt werden. Im hauseigenen Café können die Leckereien in Ruhe auf der Zunge zergehen.

Café Wieker. Seit 1636 ist diese Konditorei schon am Start: Das Café Wiecker ist das kulinarische Highlight für alle, die Süßes und Backwaren mögen, aber auch Pralinen und Feinstes aus Schokolade. www.cafe-wiecker.de

Zeitwerk: Sternekoch Robin Pietsch führt das wohl beste Restaurant am Platze. Er legt Wert auf regionale Spezialitäten und greift dabei auf die Rezepte seiner Großmutter Christa zurück, neu interpretiert, versteht sich.www.dein-zeitwerk.com

Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, Tipps

Hübsche Restaurants an der Marktstraße.

Casa Vita: Wunderbar im kleinen Innenhof sitzt man dort, auf der Karte stehen vegane, vegetarische, aber auch ganz klassische Gerichte. www.

Orchidea Huong: Wo schon George Clooney gespeist hat, kann das Essen nicht verkehrt sein. Das japanische Restaurant ist eine Institution in der Stadt und serviert Spezialitäten auf hohem Niveau. www.orchidea-huong.com

Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, Tipps

Blick in die enge Gasse hinter dem Schiefen Haus.

#5. Hotel Wernigerode

Wer in Wernigerode übernachten möchte, hat die Qual der Wahl. Zu den besten Hotels in der Stadt gehören:

Travel Charme Gothisches Haus: Dieses Hotel überzeugt mit bester Lage direkt neben dem Rathaus von Wernigerode. Die Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und geräumig, es gibt sogar eine Wellnessstation und das hauseigene Restaurant verwöhnt die Gäste mit schmackhaften Gerichten. www.travelcharme.com

Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, Tipps

Der goldene Brunnen mit dem Rathaus, das aussieht wie das kleine Hogwarts.

Alte Brennerei: Ein neues Hotel im Mittelklassebereich, bei dem Preis-Leistung stimmen, ist die Alte Brennerei, die Zimmer sind modern und pfiffig eingerichtet. www.hotelaltebrennerei.de

Hoteltipp Ostharz: Ein ganz besonderer Hoteltipp ist das Landhaus zu den Rothen Forellen. Es liegt zwar nicht in Wernigerode, sondern in Ilsenburg. Doch es hat immerhin schon Hollywoodstar George Clooney und Cate Blanchet beherbergt. Idyllisch an einem See gelegen, verwöhnt es seine Gäste mit Luxus auf hohem Niveau. www.rotheforelle.de

Überraschend nah - das Schloss in Wermigerode. -Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, Tipps

Überraschend nah – das Schloss in Wermigerode.

#6. Das Wetter in Wernigerode

Wernigerode mit seiner Lage im Ostharz ist oftmals sonniger und trockener als die Orte des Westharzes. Die Wolken regnen sich meistens über Braunlage und den Gebieten westlich des Brockens ab. Das aktuelle Wetter in der Stadt findest du hier.

Harz, Brockenwanderung, Goetheweg, Torfhaus-Brocken

Brockenbahn in voller Pracht – ich mag dieses dampfende Ungetüm

#7. Ausflugstipp in Wernigerode: Die Schmalspurbahn

Sie dampft und schnaubt durch die Stadt: Die Schmalspurbahn fährt von Wernigerode bis zum Brocken. Ein Erlebnis, das einfach zum Harzurlaub dazu gehört. Fahrkarten und Fahrpläne gibt es hier: www.hsb-wr.de 

Du möchtest in Wernigerode wandern und suchst noch nach einer Strecke? Dann wäre vielleicht die Wanderung zum Ottofelsen etwas für dich, schau doch mal hier.

Mehr Tipps für den Harz findest du hier. Und andere Blogger schreiben auch über den Harz, Andrea etwa verrät uns ganz tolle Lieblingsplätze im Hart, schau mal hier vorbei.

Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, Tipps

Goethe findet sich im Harz natürlich auch überall.

Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, Tipps

Wer nicht laufen will, fährt Bimmelbahn.

Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, Tipps

Das Casa Vita

Wernigerode, Harz, Wernigerode, Hotel, Sehenswürdigkeiten, Tipps

Oftmals muss man sich den Hals verrenken, weil sich an den Häusern so schöne Schnitzereien befinden.

 

 

7 Kommentare

  1. mal wieder der perfekte Reiseführer für dieses Städtchen !
    Also bei der niedrigen Eingangstür hätte schon ich mal ein Problem mit meinen 1.90 m !!!
    Japanisch Essen auch wenn George Clooney dort schon gespeist hat wäre jetzt vermutlich nicht so mein Ding. Ist Geschmacksache aber das Städtchen hat er ja schon mal besucht ! Weißt du aus welchem Anlass ?
    Fachwerkhäuser mag ich ja immer und dann noch das Schloss dazu passt einfach.
    Hasseröder ja das kennt man natürlich aus der Werbung, glaub probiert habe ich noch nie eines !!!
    Tolle Arbeit Andrea !!!

    • Ja, lieber Manni, natürlich weiß ich das: Monuments Men heißt der Film mit dem schönen Clooney 🙂 Danke für dein Kompliment, das ist sehr aufbauend. Ich war etwas traurig, weil a) die Sonne nicht geschienen hat aber b) viel schlimmer: Meine Kamerakkus leer waren und ich alle Fotos mit dem iphone machen musste. Das war etwas doof, aber nicht zu ämdern. Ich muss unbedingt noch mal hin und die Stadt bei Sonne knipsen, dann aber mit richtiger Ausrüstung. Liebe Grüße und schönen Abend dir

  2. Liebe Andrea, tolle Tipps hast du da zusammengestellt.
    Wernigerode ist echt ein Hingucker und wir sind auch oft dort. Mit Hund sind wir allerdings meistens nicht direkt in den Sehenswürdigkeiten, sondern schauen besonders gerne von einiger Entfernung darauf. Und da hätte ich noch einen super Tipp für Wernigerode: Der Aussichtspunkt vom Agnesberg. Von dort hat man einen großartigen Blick auf das Schloss und den Brocken, besonders zum Sonnenuntergang. Wir haben das gerade vor ein paar Tagen genossen und einen Artikel gibt es auch dazu, falls du mal reinschauen möchtest: https://anwolf.blog/2019/04/09/beste-aussicht-auf-schloss-wernigerode-lieblingsplaetze-im-harz/ .
    Weil es so gut passt, werde ich deine Tipps für Wernigerode gleich mal in meinem Artikel verlinken.

    Liebe Grüße! Andrea

    • Liebe Andrea, das passt doch ganz wunderbar! Danke dir, ich schaue gleich mal und werde auch verlinken, finde ich ja toll, wenn es sich so ergänzt! Ganz liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.