Thassos – Griechenlands Oliveninsel

Thassos Reiseführer, Anreise Thassos, Hotel, Berge, wandernAn manchen Stellen hat die Insel rote Erde

Griechenland in den Herbstferien ist immer eine gute Idee. Wie wäre es mit Thassos? Tipps für die nördlichste, griechische Insel.

1. Wo liegt Thassos?

Sie ist die nördlichste, griechische Insel: Thassos liegt nur etwa 100 Kilometer von Bulgarien und 200 Kilometer von der Türkei entfernt. Sie gilt als die grüne Insel und punktet mit vielen Sandstränden. Doch das größte Plus von Thassos ist die Anreise: Die Insel hat zwar keinen eigenen Flughafen, aber ist dennoch schnell und gut angebunden: Kavala heißt der Flughafen für Thassos, er liegt nur etwa 15 Autominuten von der Fähre auf die Insel entfernt. Die einfache Anreise hatte mich letztendlich überzeugt. Doch was gibt es überhaupt auf Thassos zu sehen? Eine ganze Menge.

Thassos. Griechenland. Inseln, Karte, Reiseführer, Golden Beach,

Am Strand von Trypiti.

2. Thassos Reiseführer

2.1. Die schönsten Strände

Golden Beach: Thassos, das sind vor allem die vielen Strände. Thassos Golden Beach ist der bekannteste Strand der Insel. Er liegt zwischen Potomia und Panagia und ist der wohl beliebteste und bekannteste Strand. So ist es kein Wunder, dass sich an diesen Strand die wohl beste touristische Infrastruktur der Insel anschließt mit Hotels, Tavernen, Wassersportangeboten und Shops. Besonders hübsch ist auch der Blick ins Hinterland auf den Berg Ypsario, der als höchste Erhebung gute Wanderwege und Windschutz bietet.

Thassos Reiseführer, Anreise Thassos, Hotel, Berge, wandern

Thassos hat wunderbare Strände

Giola: Der wohl berühmteste Ort der Insel ist Giola, oder auch Aphrodites Träne genannt, was ich viel schöner finde. Es ist für mich ein magischer Ort, der leider etwas unter dem Andrang der vielen Menschen leidet. Vor allem die Raucher hinterlassen Spuren in Form von KipAphrodites Träne, Thassos, Giola, Tipps Thassos, griechische Inselnpen, aber auch Plastikmüll wird in die Felsritzen gestopft, für mich etwas Unverständliches. Die meisten Menschen machen nur schnell ein Foto und wenn es hoch kommt, springen sie kurz ins Wasser. Ich habe zwei Tage dort verbracht und es genossen, dort einfach nur auf das Wasser zu schauen. Und natürlich in dem runden Felspool zu schwimmen. Giola liegt auch an der Ostseite der Insel.Marble Beach, Thassos, Marmorstrand, Limenea, Thassos Reiseführer

Marmor-Strand: Im Nordosten ist dieser einzigartige Strand zu finden: Marble Beach oder auch der Marmor-Strand ist beeindruckend mit seiner gleißend weißen Farbe. Das Wasser schimmert dort so türkis, wie ich es nur von Fotos der Seychellen kenne. Es gibt in der Hauptsaison Liegen zum Leihen und eine kleine Strandbar. Wir haben einfach das Schwimmen in diesem wunderbaren Wasser genossen. Allerdings muss man eine holprige Streecke von 7 Kilometern in Kauf nehmen, wenn man zum Marmorstrand möchte.

Thassos. Griechenland. Inseln, Karte, Reiseführer, Golden Beach,

Die Grotte von Trypiti kann man durchschwimmen.

Trypiti: Zu den besten Stränden der Insel zählt für mich Trypiti. Er befindet sich im Süden der Insel, nahe der Stadt Limenaria. Das Besondere ist nicht nur die idyllische Strandbar Plavoulis, sondern die eindrucksvolle Höhle am Eingang des Strandes.

Thassos Reiseführer, Anreise Thassos, Hotel, Berge, wandern

Lieblingsplatz: Strandliege in Trypiti

Übrigens gibt es im östlichen Teil auch einen FKK-Bereich. Für mich gehört Trypiti auf jeden Fall in die Liste der schönsten Strände von Thassos. Hoteltipp: Am Trypiti-Strand befindet sich das Hotel Blue Dream Palace, von der Lage her sicherlich eines der schönsten Hotels auf Thassos.

Thassos Reiseführer, Anreise Thassos, Hotel, Berge, wandern

Auf dem Weg nach Rosonkremos

Notos-Beach (Rosonkremos Beach): Unser Geheimtipp auf Thassos war der Notos-Beach, eine kleine Bucht, südlich von Potos. Sie ist prima mit dem Auto zu erreichen (Busfahren ist aufgrund der spärlichen Verbindungen eher schlecht auf der Insel). Die Bucht ist toll, Sandstrand und Felsen wechseln sich ab und man kann herrlich schnorcheln.

Thassos Reiseführer, Anreise Thassos, Hotel, Berge, wandern

Liegen gibt es überall am Strand

Pefkospilia: Viel zu spät haben wir den Strand Pefkospilia entdeckt. Er liegt im Nordwesten und ihn fanden wir auch wunderschön, vor allem, weil dort so viele Tavernen an Strand zu finden waren. Die Mischung aus Strandbars, schattigen Bäumen und Sand fand ich gut. Dort liegt das Sentido-Hotel – ein wunderschöner Ort auf der Insel. Einziger Nachteil: Es befindet sich direkt an der Hauptstraße, aber die Zimmer nach hinten offenbaren einen wunderbaren Blick.

Thassos Reiseführer, Anreise Thassos, Hotel, Berge, wandern

Idyllisch mit Schatten: Strand von Pefkospilia

2.2. Sehenswürdigkeiten auf Thassos

Skala Marion: Dieses kleine Fischerdorf hat uns sehr gut gefallen, es war viel ursprünglicher als etwa Limenas oder Limenaria. Es war so schön verwinkelt und hatte ein ganz eigenes Leben, auch jenseits des kommerzialisierten Tourismus. Alles war so unaufgeregt, vor allem zu Sonnenuntergang ist es ein schöner Platz, da man direkt an der Mole sitzen und die Sonne versinken sehen kann.

Thassos Reiseführer, Anreise Thassos, Hotel, Berge, wandern

Auch bei Nieselregen schön: Strand Atspas bei Skala Marion

Unser Restauranttipp übrigens ist die Taverne Alfas, dort gab es auch eine große, vegetarische Auswahl. Die Besitzerin hat in Deutschland eine Ausbildung gemacht und spricht fließend deutsch. Im Ort kann man nicht nur abends sein, sondern auch tagsüber. Der Strand Atspas, östlich des Zentrums, zählt zu den schönsten der Insel. Bei Skala Marion befindet sich ein Marienkloster, welches sehenswert ist.

Thassos Reiseführer, Anreise Thassos, Hotel, Berge, wandern

Direkt am Kai sitzen und essen . möglich ist das in Skala Marion

Kallirachi: Mein Lieblingsdorf auf der Insel. Dort befand sich auch unsere Unterkunft. Aber das war es gar nicht, was ich so mochte. In dieses Dorf verirren sich nur wenige Touristen, es ist sehr ursprünglich.

Thassos Reiseführer, Anreise Thassos, Hotel, Berge, wandern

Einsame KIrche in den Bergen

Vor allem die Dorfkneipe Plateia fand ich super. Das Essen war einfach, die Ausstattung erinnerte eher an eine sozialistische Kantine, aber die Besitzer waren herzlich und es ist der wichtigste Treffpunkt im Ort, vor allem für griechische Männer, die Backgammon spielen. Kallirachi ist ein altes Bergarbeiterdorf und versprüht diese Stimmung aus jeder Haustür.

Thassos. Griechenland. Inseln, Karte, Reiseführer, Golden Beach,

Kallirachi, Bergdorf auf Thassos

Besonders schön ist der Berg im Rücken des Dorfes mit der Kirche Metamorfosi auf der Spitze. Unser Übernachtungstipp ist übrigens das Lenti-Street-House. Es liegt zwar jenseits der Strände, aber die Besitzer sind unglaublich herzlich und toll ebenso wie der Blick, auch die Ausstattung stimmt.

Thassos Reiseführer, Anreise Thassos, Hotel, Berge, wandern

Straße von Kallirachi

Limenas: Die Inselhauptstadt auf Thassos fungiert zugleich als Hafen der Fähre. So ist der Bereich rund um den Fährhafen geprägt von Restaurants und Shops. im östlichen Teil aber findet man noch antike Stätten, allerdings sehr unaufgeregt und wenig gepflegt. Etwa das Tor von Zeus und Hera, die alte Agora und sogar ein altes Theater. Thassos Reiseführer, Anreise Thassos, Hotel, Berge, wandernEs gibt auch ein archäologisches Museum und die Kirche Agioi Apostoli auf der nördlichen Landzunge lohnt den Abstecher, von dort ergibt sich ein wunderbarer Blick aufs Festland und es schließt sich ein kleiner Strand an.

Thassos. Griechenland. Inseln, Karte, Reiseführer, Golden Beach,

Archäologisches Museum der Inselhauptstadt

Limenaria: Die große Stadt im Süden der Insel bietet nicht nur viele Tavernen und Supermärkte, sondern auch etwas außerhalb (über dem Metalia-Beach) einen neuzeitlichen Steinkreis aus Marmor.

Kirche in Limenaria

3. Unsere Gründe für Thassos

1. Die Anreise war optimal: Von Hannover gab es einen Direktflug nach Kavala. Ich möchte nicht unnötig viel starten und landen, wenn ich schon fliege, deswegen hat uns diese Form der Anreise überzeugt. Die 45-minütige Überfahrt mit der Fähre hat schon Urlaubsstimmung aufkommen lassen.

Marble Beach, Thassos, Marmorstrand, Limenea

Diese Wasserfarbe! Der weiße Marmor sorgt für Türkistöne

2. Man kann im Oktober noch baden. Das fanden wir ideal für die Herbstferien – am schönsten eben am Marmorstrand.

3. Es gibt viel zu entdecken, unterschiedliche Strände, Wanderrouten und griechische Kultur. Diese Mischung hat uns überzeugt.

Thassos Reiseführer, Anreise Thassos, Hotel, Berge, wandern

In den Bergen von Thassos

4. Die superleckeren Oliven: Thassos ist Insel der Oliven, das Öl der Insel ist spitzenmäßig und die Menschen haben viele Rezepte, um die Oliven einzulegen. Allein das ist schon ein Grund, auf die Insel zu fahren.

Olivenhain auf Thasssos

5. Die herzlichen Menschen: Vielleicht hatten wir die nettesten Gastgeber ever. Sie zeigten uns, wie man Oliven einlegt und ließen uns kosten, verwöhnten uns mit Käsekuchen und haben uns eine riesige Palette Bier und eine Wochenausstattung an Nahrung in den Kühlschrank gepackt. Aber auch an den Beachbars oder auf der Straße, in den Tavernen oder im Supermarkt – die Menschen auf Thassos waren selbst für die extrem gastfreundschaftlichen, griechischen Verhältnisse ungewöhnlich herzlich.

Thassos Reiseführer, Anreise Thassos, Hotel, Berge, wandern

Tempelkatze auf Thassos

6. Die Ursprünglichkeit: Im Sommer muss es voll sein, vor allem Touristen aus Bulgarien lieben die Insel. Im Oktober aber war die Insel fast ausgestorben und zeigte sich völlig ursprünglich. Ich hatte ständig das Gefühl, eine touristisch unentdeckte Insel zu erkunden. Das mochte ich. (Siehe Infrastruktur Punkt 5)

Thassos Reiseführer, Anreise Thassos, Hotel, Berge, wandern

Typische Begleiter beim Wandern

4. Das war nicht so gut

Der Müll: Mich hat es erschrocken, wie viel Plastikmüll in der Gegend herumliegen kann. Neben den Straßen lagen Verpackungen, Flaschen, alles wie achtlos hingeworfen. Schlimmer aber waren die wilden Müllkippen in den kleinen Dörfern. Dort stößt man offenbar ganze Kühlschränke, begleitet von Plastikstühlen und anderem Sperrmüll, die Berghänge hinab und hofft völlig unbegründet darauf, dass es dort verrotten könne.

Thassos. Griechenland. Inseln, Karte, Reiseführer, Golden Beach,

Trockene Bäume am Strand von Notos.

Die vielen Kippen: Unglaublich viele Kippen lagen an den touristischen Hotspots herum. Das hat mich wirklich sehr gestört. Auch unser großflächiges Wegräumen hat nicht viel gebracht, fürchte ich.

Thassos Reiseführer, Anreise Thassos, Hotel, Berge, wandernDie Ringstraße: Thassos ist umgeben von einer Ringstraße einmal um die Insel. Das ist toll, weil man wirklich mit dem Auto einmal rumfahren kann. Aber andererseits führt die Straße direkt an Stränden entlang. Auf vielen Fotos im Internet sieht man die Straße natürlich nicht, mich aber stört sie. Deswegen haben wir einige Strände, die schön waren und in der Nähe unserer Herberge waren, nicht angesteuert, weil die Autos wirklich extrem nah an den Stränden vorbeirauschen.

Thassos Reiseführer, Anreise Thassos, Hotel, Berge, wandern

Sie sehen aus wie Skulpturen

Fehlende Infrastruktur: Für uns war es ok, denn wir brauchen soetwas nicht. Aber manch einer sucht touristische Infrastruktur mit diesen typischen Shops und Klimbims. Davon war vieles im Oktober bereits geschlossen und macht erst im April wieder auf. Es gibt touristische Plätze, an denen es wirklich alles gibt und ganz einsame Stellen.

Thassos Reiseführer, Anreise Thassos, Hotel, Berge, wandern

Wunderschön knorrig, die Olivenbäume

5. Gut zu wissen

5.1. Anreise

Thassos wist gut erreichbar über den Flughafen Kavala, der von vielen Airlines direkt angeflogen wird. Sogar von unserem kleinen Hannover-Flughafen gibt es direkte Flüge, die rund 2 Stunden dauern. Das ist einer der Gründe, auf die Insel zu fahren, denn die Anreise ist einfach. Der Flughafen liegt außerhalb von Kavala, vom Thassos Airport sind es nur rund 10 Minuten Autofahrt bis zur Fähre. Thassos selbst hat keinen Flughafen und ist nur über die Fähre erreichbar. Sie startet in Kefalonia.

Thassos Reiseführer, Anreise Thassos, Hotel, Berge, wandern

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

5.2. Größe

Thassos ist eine recht große Insel. Das hat uns überrascht. Durch die Berge in der Mitte, die bis zu 1200 Meter hoch sind, gibt es keine Abkürzungen. Die Ringstraße ist der einzige Weg, um alle Orte zu erreichen. Sie misst rund 95 Kilometer und eine Runde um die Insel dauert mehr als zwei Stunden. Abkürzungen durch das Inselinnere sind schwierig, da die befestigten Wege schnell enden.

Thassos. Griechenland. Inseln, Karte, Reiseführer, Golden Beach,

Typisch Thassos: Kleine Buchten mit Strand.

6. Essen und Trinken

Tavernen und Strandbars gibt es mehr als genug auf der Insel und die meisten davon bieten wirklich eine gute Qualität. Unser Liebling war die Dorfkneipe Plateia  in Kallirachi sowie Taverne Alfas in Skala Marion. Der beste Supermarkt der Insel ist übrigens Latsouris in Skala Rachoniou.

Thassos Reiseführer, Anreise Thassos, Hotel, Berge, wandern

Granatäpfel reifen im Oktober

6.1. Olivenmonat November

Spätestens in der letzten Oktoberwoche startet auf der Insel die Olivenernte. Da Thassos eines der wichtigsten Olivenanbaugebiete Griechenlands ist, gibt es nicht nur Unmengen an Olivenbäumen, sondern vor allem viel Arbeit. Im November braucht man nicht auf die Insel zu fahren, dann sind wirklich alle Bewohner mit der Olivenernte beschäftigt und Bars, Tavernen geschlossen.

Thassos Reiseführer, Anreise Thassos, Hotel, Berge, wandern

Thassos ist Insel der Oliven

7. Karte von Thassos

Eine Karte von Thassos findest du übrigens in vielen Tavernen und Supermärkten. Eine gute, digitale Version der Karte von Thassos mit topografischen Angaben findest du hier.

Thassos. Griechenland. Inseln, Karte, Reiseführer, Golden Beach,

Manchmal zieht schlechtes Wetter sehr schnell auf.

8. Klima auf Thassos

Wir waren Anfang Oktober auf Thassos und es war wunderbar warm. Wir konnten jeden Tag baden, hatten aber auch von 14 Tagen Aufenthalt 4 Regentage. Das ist normal um die Jahreszeit. Wir waren bis zum 17. Oktober dort und es war jeden Tag so warm wie bei uns an Junitagen.

Wer übrigens nach dem Thema Flüchtlinge auf Thassos sucht, dem sei gesagt: Es gibt so gut wie keine. Aber das ist nicht wirklich ein Grund für die Auswahl des Urlaubsortes, oder?

Thassos Reiseführer, Anreise Thassos, Hotel, Berge, wandern

Fischerdorf Skala Marion

Thassos Reiseführer, Anreise Thassos, Hotel, Berge, wandern

Taverne bei Giola

Thassos Reiseführer, Anreise Thassos, Hotel, Berge, wandern

Marmorstrand

Thassos. Griechenland. Inseln, Karte, Reiseführer, Golden Beach,

Am Strand von Notos

Thassos. Griechenland. Inseln, Karte, Reiseführer, Golden Beach,

Olivenbäume überall

 

5 Kommentare

  1. Ich bin mal wieder völlig begeistert von den Buchten und dem Marmorstrand ! Was mir auch sehr gut gefällt sind die Fotos in der Abenddämmerung. Da möchte man doch selbst sofort hier sitzen ! Ich glaube nicht dass es einen Flug ab Stuttgart nach Kavala gibt. Müsste ich mal suchen, aber gehört habe ich noch nie davon !
    Das mit dem Müll habe ich bisher nur auf der Insel Korfu erlebt. Kreta, Rhodos oder Santorini scheint vielleicht mehr darauf zu achten, ich weiß es aber nicht ! Ist auf jedenfall eine kleinere Insel die touristisch noch nicht so überlaufen ist wie eben die ob. gennannten ! Tolle Buchten gibt es überall, man muss sie einfach nur suchen und finden !!!
    LG Manni

    • Und ja, lieber Manni, die Insel ist echt schön. Diese Buchten, die Strände, aber wie gesagt, den Müll müssten sie in den Griff kriegen. Das ist wirklich sehr schade und ich kann soetwas nicht ausblenden. Es wird übrigens noch ein Thassos-Bericht kommen, Berge und Wandern, soviel kann ich schon verraten. Aber erstmal habe ich gigantisch viel Nordsee in der Pipeline, puhhhh. Liebe Grüße

  2. away on a trip

    Liebe Andrea,
    nach deinem Bericht habe ich auch gleich nach einem Direktflug geschaut Stuttgart-Kavala und wurde tatsächlich fündig. Die Insel ist wirklich wunderschön und bei den Stränden möchte man sofort losfliegen. Vielleicht klappt das irgendwann bei mir – und ich würde sicher auch den Herbst wählen
    Liebe Grüße
    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.