Saure Radieschen einlegen

Radieschen-Pickles Rezept

Saure Gurken kennt man, aber saure Radieschen? Das ist oberlecker und gar nicht so schwer gemacht. Radieschen einlegen – ein Rezept nicht nur für graue Wintertage.

Saure Radieschen – Rezept

Radieschen machen im Garten Spaß, denn die wachsen so schön schnell. Nur leider haben sie einen Nachteil: Sie werden alle zur selben Zeit reif und dann gibt es eine Radieschenschwemme. Dagegen gibt es aber ein schönes Mittel: Saure Radieschen, sozusagen Radieschen-Pickles aus dem Glas – selbstgemacht natürlich. Es geht einfach und schnell und überrascht mit dem besonderen Kick im Geschmack. Übrigens mag ich die Radieschen-Pickles am liebsten frisch, wenn sie zwei Tage gezogen sind und noch so herrlich rot aussehen.

Radieschen-Pickles Rezept, Saure Radieschen

Saure Radieschen – die Zutaten

  • Ein Bund Radieschen
  • 150 ml Wasser
  • 150 ml Essig
  • 1 TL Salz
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2-3 EL Süße: Zucker, Ahornsirup
  • 1 TL Senfkörner
  • 1 Lorbeerblatt
Radieschen-Pickles Rezept, Saure Radieschen

Radieschen-Pickles: das Rezept

Die Radieschen in Scheiben schneiden. Den Essig mit dem Wasser, dem Salz und der Süße aufkochen.

Die Radieschen in ein Schraubdeckelglas geben. Gewürze wie Lorbeerblatt, Senfkörner, Knoblauchzehe hinzufügen.

Mit dem Essigwasser übergießen und fest verschrauben. Die Pickles halten sich im Keller etwa 1 Jahr, schmecken aber nach ein paar Tagen am besten, weil sie dann am knackigsten sind und noch rot.

Die Radieschen-Pickles passen gut zu Salat oder deftigen Speisen.

Radieschen-Pickles Rezept, Saure Radieschen

Bleib mit dem Newsletter auf dem Laufenden!

Dir gefallen meine Texte und du möchtest mich unterstützen? Das tust du mit jedem Klick, jedem Kommentar auf dem Blog, jedem Like auf Facebook und Instagram. Denn damit erhöhst du meine Sichtbarkeit im Internet. Ein Blog ist nur so lebendig wie seine Leser damit interagieren. Vielleicht magst du ja auch meinen Newsletter abonnieren? Das würde mich freuen! Mein Newsletter informiert dich über neue Beiträge zu Reisen & Rezepten.

*Ich habe die Datenschutzerklärung und das Impressum zur Kenntnis genommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.