Geheimtipps in Euböa: Der Beerenflüsterer

Evia, Euböa, Berryland, Landwirtschaft, Superfood, Tipps für Eubäöa, Ziege

Euböa steckt voller Geheimnisse. Vasilis Dafnis züchtet Goji-Beeren und Sanddorn. Mit seiner auf Nachhaltigkeit ausgereichteten Geschäftsidee setzt er auf etwas Anderes als die hier tradidionellen Oliven und Honig. Eine Erfolgsgeschichte aus Griechenland.

Evia, Euböa, Berryland, Landwirtschaft, Superfood, Ahnenschrein„So richtig gelernt habe ich nur das Beten“, sagt Vasilis Dafnis und lacht. Der junge Grieche wollte eigentlich Theologe werden, gerne noch ein wenig an der Uni bleiben. Doch als er sein Studium beendet hatte, steckte Griechenland mitten in der Krise. Er bekam einen Job angeboten, aber sollte nur 450 € im Monat verdienen. Evia, Euböa, Berryland, Landwirtschaft, Superfood, Tipps für Eubäöa, Pferd„Davon kann man hier nicht leben, geschweige denn, eine Familie ernähren“, bedauert der Mann mit den blitzenden, braunen Augen. In der schweren Zeit besann er sich auf seinen Großvater. Hatte der nicht einen Bauernhof auf dem Land, irgendwo im Hinterland von Euböa? Vielleicht sollte er sein ganzes Theologiestudium vergessen und etwas ganz anderes machen, schoss es ihm plötzlich durch den Kopf. Denn es war klar: Auskommen würde er in diesen Zeiten niemals mit dem Geld der Jobs, die ihm aufgrund seines Studiums angeboten wurden.Evia, Euböa, Berryland, Landwirtschaft, Superfood, Tipps für Eubäöa, Hinterland

Evia, Euböa, Berryland, Landwirtschaft, Superfood, Tipps für Eubäöa, HinterlandVor drei Jahren also besah er sich das Land seines Großvaters und entschloss sich, darauf etwas ganz Eigenes zu errichten: Eine Farm für Superfrüchte auf der Insel Euböa. „Mit normaler Landwirtschaft verdient man heute kein Geld mehr“, hatte er sich schnell bei den Bauern der Insel umgehört. Wenn, dann musste man schon außergewöhnliche Produkte anbauen. Und so pflanzte er damals Aronia-Büsche, Gemeinen Bocksdorn, der die berühmten Goji-Beeren hervorbringt, Sandorn und Heidelbeeren. Alles wahre Vitamin-Bomben und Wunderfrüchte. Der einen wird nachgesagt, dass sie das Altern verlangsame, die andere soll derart viele Antioxidantien haben, dass man es an der Haut sehen könne, wenn man sie regelmäßig isst.

Evia, Euböa, Berryland, Landwirtschaft, Superfood, Tipps für Eubäöa, HinterlandEvia, Euböa, Berryland, Landwirtschaft, Superfood, Tipps für Eubäöa, HinterlandGlücklich sieht er aus, wenn er über seine idyllische Farm in Pissonas streift, sein Pferd Anatasia kurz streichelt und nach seinen Büschen sieht. Unter einem Baum ist ein kleiner Tisch gedeckt mit seinen Produkten: Goji-Pickles, Sanddorn-Essig oder Marmelade. Doch sein Knüller-Produkt ist „Silver Aronia“. Da hält der Name, was die Verpackung verspricht, denn in dem Aronia-Kompott sind tatsächlich hauchdünne Silberstückchen zu sehen. Mit 25 Euro für ein Gläschen ein stolzer Preis, doch gerade im Hochpreissegment hat genau soetwas seine Kunden: „Zu mir kommt morgen ein Großhändler aus den Emiraten, um über das Produkt zu sprechen.“

Evia, Euböa, Berryland, Landwirtschaft, Superfood, Tipps für Eubäöa, HinterlandInzwischen arbeitet er rund um die Uhr in seiner Firma namens Berryland und hat eine Kooperative gegründet, denn seine kleine Beerenzucht in Euböa reicht längst nicht mehr aus, um die Produktion zu sichern. Jetzt lehrt er anderen Bauern in ganz Griechenland, wie diese Superbeeren anzubauen sind.

Evia, Euböa, Berryland, Landwirtschaft, Superfood, Tipps für Eubäöa, Pferd Evia, Euböa, Berryland, Landwirtschaft, Superfood, Tipps für Eubäöa, Hinterland Evia, Euböa, Berryland, Landwirtschaft, Superfood, Tipps für Eubäöa, HinterlandDie Reise wurde unterstützt von der Griechischen Zentrale für Fremdenverkehr, danke dafür.

7 Kommentare

  1. Diesen Beitrag habe ich mal wieder mit besonderer Freude gelesen…. wenn ich jünger wäre, könnte ich mir vorstellen, nochmal was Neues zu starten ….. Ich freue mich immer auf Deine neuen Blogbeiträge 😊

    • Liebe Ute, oh, vielen Dank, das freut mich sehr! Ich habe aus dieser „Serie“ tatsächlich noch einige dabei, denn ich habe auf Euböa tolle Unternehmer mit witzigen Ideen getroffen. Ich freu mich jetzt schon auf diene Kommentare. Liebe Grüße

      • Silvia Heidemann

        Hallo ich habe die Sendung heute Morgen angeschaut. Wie könnte ich bei Vasilis Dafnis Produkte erwerben, bin beeindruckt und dieses Unternehmen muss man unterstützen
        LG.

  2. Pingback: Tipps für Euböa: Der König der Pilze

  3. Pingback: 11 Tipps für Euböa - Geheimnis der griechischen Inseln

  4. ingrid tolksdorf

    guten tag, habe den bericht über familie dafnis im fernsehen gesehen. meine frage ist wo kann ich diese marmelade dieser kleinen aber feinen marmeladenman vielen dankufaktur bekommen. wir wohnen in neu wulmstorf bei hamburg. ich kann im internet leider nicht finden wer diese marmelade in hamburg vertreibt. können sie mir da weiterhelfen.
    vielen dank und grüssi
    23.11.2017

    • Da diese Anfrage ja immer wieder kommt, habe ich in Griechenland mal direkt gefragt und folgende Info bekommen: Die Produkte gibt es in Berlin und Stuttgart, als Ansprechpartner hat er mir folgenden genannt: Antonio Tachos, Goethestrasse 57
      63067 Offenbach am Main, Tel +4915786068546, Tachos (at) gmail.com – ich hoffe, das hilft weiter! Viele Grüße und viel Erfolg

Ich freue mich über Kommentare