Anleitung: Geburtstagskranz selber machen

Geburtstagskränze gehören auf den Gabentisch für den Kindergeburtstag. Sie müssen nicht immer gekauft sein. Sie lassen sich so leicht selbst machen. Eine Anleitung.

Geburtstagskränze gehören auf den Gabentisch für den Kindergeburtstag. Sie müssen nicht immer gekauft sein. Sie lassen sich so leicht selbst machen. Eine Anleitung.

1. Geburtstagskranz für Jungen oder Mädchen?

Geburtstagskränze aus dem Laden sind irgendwie unpraktisch. Es gibt Geburtstagskränze für Mädchen oder Jungen, es gibt welche mit Motiven aus Grimms Märchen oder was auch immer. Mir sind diese Kränze nicht nur zu kitschig, sondern auch zu unpraktisch. Man muss immer die extra passenden Kerzen dazu kaufen, die Packungsgröße passt sowieso nicht zu der Anzahl Kerzen, die man braucht. Außerdem hören viele Geburtstagskränze irgendwann auf – mit 10, 12 oder 14 Jahren. Ich finde es eine vielzu schöne Tradition, als dass sie enden sollte. Deswegen haben wir unseren Geburtstagskranz jetzt selbstgemacht. Außerdem mag ich diese kitschig-überladenen Geburstagskränze überhaupt nicht. Warum auch, wenn es viel schöner selbstgemacht geht? Wir hatten Glück und hatten einen Baumscheit herumliegen, der herzförmig war. Wie wunderschön und perfekt für diese Gelegenheit.

Geburstagskranz selber machen

Wir hatten Glück, dass wir eine Baumscheibe gefunden haben, die herzförmig war.

2. Das brauchst du für einen selbstgemachten Geburstagskranz

  • Eine gut abgelagerte Baumscheibe (2-4 Jahre abgelagert), etwa 10 cm Durchmesser
  • 12-14mm Bohrer
  • Schleifgerät
Geburstagskranz selber machen

Die Bohrlöcher müssen zu den Durchmessern der Kerzen passen.

3. Anleitung für einen Geburtstagskranz selbstgemacht

  1. Schleife die Baumscheibe so, dass die Unebenheiten verschwinden
  2. Markiere, wo du die Löcher für die Kerzen haben möchtest. Überlege dir, wieviele Löcher du hineinbohren möchtest.
  3. Bohre mit einem kleinen Holzbohrer die Löcher vor.
  4. Arbeite sie mit einem 12er oder 14er Holzbohrer nach.
  5. Stecke die Kerzen hinein.
  6. Fertig!
  7. Achung: Niemals aus den Augen lassen, wenn der selbstgemachte Kranz brennt, er ist superleicht entflammbar. Wenn du das ändern möchtest, streichst du ihn noch mit Brandschutzfarbe ein)

Den Geburtstagskranz gab es das erste Mal beim Geburtstag meiner Tochter. Sie hat ganz große Augen gemacht und sich sehr über diesen Kerzenkranz gefreut, vor allem, weil der Baum so herzförmig gewachsen ist. Ich habe den Kranz mit Regenbogenkerzen gefüllt, aber man kann ihn auch so fertigen, dass normale Weihnachtsbaumkerzen hineinpassen. Dann einfach den Durchmesser der Weihnachtsbaumkerzen abnehmen und mit einem entsprechenden Bohrer die Löcher bohren. Für die Kerzen hat übrigens Rebecca vom Elfenkind eine schöne Idee, wie man aus weißen Kerzen echt hübsche Unikate fertigt. Und ich zeige euch hier, wie man Kerzen aus Resten gießen kann.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.