Sommerglück – es geht weiter

Was ist eigentlich Sommerglück für Euch – hatte ich in einem Aufruf gefragt und auch schon die ersten Antworten veröffentlicht. Hier kommt der zweite Teil Eurer Sommerglücks-Erlebnisse.

Barbaras Blog “Hammamama” finde ich wirklich sehr gelungen, umso mehr freue ich mich, dass sie mir auch etwas zum Thema “Sommerglück” geschickt hat. Hier ist ein Einblick in ihren Beitrag, den sie viel ausführlicher bei sich im Blog gepostet hat. Hinsurfen lohnt sich!

Sommerglück

“Die Woche im kleinen Holzhaus am Waldrand am See war unglaublich schön. Diese unbeschwerten Tage in der Sonne, das ist mein persönliches Sommerglück. Von den Sonnenstrahlen wachgekitzelt werden, draußen im üppig blühenden Garten frühstücken, am liebsten selbstgemachte Marmelade aus Früchten aus ebendiesem Garten. Es langsam angehen lassen, den Kindern mit einem großen Becher Kaffee beim ausgelassenen Toben und Klettern zuschauen ohne einen einzigen Blick auf die Uhr. Ganz im Moment zu verharren. Die Augen schließen und die Wärme der Sonne spüren. Den Duft der Blüten und des Waldes tief einatmen. Dem Rauschen der Bäume und den sanften Wellen des Sees lauschen. Das fröhliche Lachen der Kinder genießen, die sonore Stimme des Mannes auf sich wirken lassen. Sich selbst und die Verbindung zu den Menschen die man liebt, der Natur, die einen umgibt und überhaupt der ganzen Welt zu spüren. Das erlebe ich so nur an solchen unbeschwerten Sommertagen.”

Kerstin ist Hundenärrin und reist gerne – so wie ich. Deswegen freue ich mich, dass sie auch etwas für mich geschrieben hat. Ihr Blog lohnt auch den Besuch oder ihr Instagram-Profil @glitzer.dings. Sie ist 40+, verheiratet, Vollzeit arbeitend, trotzdem so oft wie möglich unterwegs. Camperseele, und Kettenleserin.

“Blumen sind ein kleines Stück vom Glück für mich, denn ein Heim mit Blumen wirkt gleich freundlicher, schöner, gemütlicher und auch heller. Jedes Frühjahr bin ich aufs Neue völlig aus dem Häuschen, wenn die ersten Tulpen zu haben sind und im Sommer….da fahre ich auf meinem Weg zur Arbeit durchs Schnittblumenparadies, denn ich komme an vier Feldern zum Selberpflücken vorbei. Hier kann man sich für wenig Geld die schönsten Sträusse zusammenstellen und bringt dabei ein Stück Sommer und viel Sonne in ein Zuhause, das dadurch noch gemütlicher wird.”

Renate und ihr  Mann lieben Musik, Kultur, Städtereisen und Kreuzfahrten. Als Touristikerin mit Leib und Seele berichtet sie auf dem Reiseblog Rausinsleben.de über interessante Städte, Musik und Erlebnisreisen in alle Welt. Sie wohnen am Mittelrhein bei Boppard.

Sommerglück, das ist für uns ein Ausflug mit der Sesselbahn hinauf zum Gedeonseck. Unter uns liegt zur Rechten der Rhein, zur Linken der sattgrüne Stadtwald. Alles ist ruhig, die Vögel pfeifen und wir schweben über dem schönen Gelände. Ein schattiger Weg führt durch den Wald zum Ausflugslokal, das hier schon seit meiner frühen Kindheit existiert.

Den schönsten Rheinblick hast du direkt von der vorderen Reihe aus. Du genießt den Blick auf die größte Rheinschleife und die berühmte Weinlage Bopparder Hamm. An manchen Tagen starten direkt unterhalb auf der Wiese die Gleitschirmflieger zu ihrem Flug über den Rhein. Bei einem leckeren Käsekuchen und Kaffee erfreuen wir uns an dem schönen Tag. Zurück geht es entweder zu Fuß durch den Wald oder wieder Schwebend mit der Sesselbahn. Ein Sommertag ist auch in der Heimat sehr schön und bietet das kleine Glück.

Danke Euch allen fürs Mitmachen! Das war mir eine große Freude! Teil 1 gibt es hier.

 

13 Kommentare

  1. Pingback: Sommerglück - den Zauber des Einfachen genießen

  2. Da sind ja einige tolle Blogs dabei! Sobald ich Ueiz habe, gehe ich sie besuchen. 😊
    Oh man…ich wollte dir ja noch zwei Fotos zuschicken. Shame on me… ☺️ Ist das noch möglich?

    Ganz liebe Grüße! 💖

    • Ja, liebe Andrea, ich hatte etwas experimentiert und dabei die Kommentarfunktion ausgeschaltet, doof! Umso schöner, wieder von Euch hier zu lesen, das freut mich immer sehr! Danke!

  3. Liebe Andrea,
    herzlichen Dank, dass ich mitmachen durfte. Und wieder einen tollen Block kennengelernt. Ich stöbere gerade durch die Artikel. Hach, so ein Haus am See würde mir auch gutgefallen. Am Wasser finde ich es immer schön.
    Liebe Grüße
    Renate

    • Liebe Renate, danke, dass du mitgemacht hast. Und ja, das ist der Sinn der Sache – neue Blogs kennenzulernen und sich zu vernetzen. Dir einen schönen Abend noch

Ich freue mich über Kommentare