Tipps für Cahors

Cahors Sehenswürdigkeiten, CahorsAltstadtstraße von Cahors

Cahors am Ufer des Lot hat noch immer Geheimtippcharakter. Die kleine Stadt hat aber viel zu bieten. Tipps und ein kleiner Reiseführer für den Besuch der französischen Stadt.

1. Cahors Sehenswürdigkeiten 

Cahors Sehenswürdigkeiten, Cahors

Cahors liegt auf dem französischen Jakobsweg

1.1. Geschichte und Lage der Stadt

Sie ist eine wichtige Etappe auf dem Jakobsweg, liegt inmitten von Weinbergen und wird vom Fluss Lot wie von einer blauen Schleife umrahmt: wurde auf einer Halbinsel am malerischen Fluss Lot errichtet, der sich wie Schlaufen durch die Landschaft windet: Cahors in Okzitanien ist die Hauptstadt der Lot-Region im Südwesten Frankreichs. Am südwestlichen Rande des Zentralmassivs von Frankreich gelegen und war schon zu Zeiten der Kelten und Römer eine Siedlung.

Cahors Sehenswürdigkeiten, Cahors

Sandsteinfassade

Cahors Sehenswürdigkeiten, CahorsÜbrigens entlehnt sich auch ihr Name aus dem Keltischen, denn er geht auf den keltischen Stamm der Cadurcer zurück. Besonders im Mittelalter fand die Stadt großen Aufschwung, vor allem durch die Pilger des Jakobsweges, aber auch, weil sie als Bischofssitz mächtiger wurde. Übrigens stammte auch ein Papst aus Cahors, Johannes XXII, wurde 1245 oder 1249 in Cahors geboren.

Die berühmte Brücke von Cahors. Frankreich, Fluss Lot, Sehenswürdigkeiten, Reiseführer, Tipps,

Die berühmte Brücke von Cahors.

1.2. Pont Valentré

Die wohl beliebteste Sehenswürdigkeit von Cahors ist die Brücke Pont Valentré. Sie ist nicht einfach eine mittelalterliche Brücke, sondern fällt vor allem mit ihren beiden spitzen Wehrtürmen auf, die die Brücke zieren. Einer auf dem der Stadt gegenüberliegenden Ufer und ein Turm direkt auf der Brücke, beide 40 Meter über dem Wasser. Diese Brücke sicherte das Nadelöhr der Stadt, das Einfallstor über den Fluss. Sie ist zugleich Zeugnis der wirtschaftlichen Blüte im 14. Jahrhundert, denn aus dieser Zeit stammt sie. Besonders interessant finde ich, dass die gotischen Spitzbögen, die die Durchfahrt der Schiffe garantierten, mit Falltoren versperrt werden konnte.

Cahors Sehenswürdigkeiten, Cahors

Prachtvolles Portal der Kathedrale von Cahors.

1.3. Kathedrale Saint Étienne

Mit ihren beiden Kuppeln sieht sie eher byzantinisch inspiriert aus, als sich mitten im katholischen Frankreich zu befinden. Tatsächlich hat nur die Hagia Sophia in Istanbul eine höhere Kirchenkuppel. Der Bau wurde im 12. Jahrhundert begonnen, ursprünglich gab es drei Kuppeln, eine ist eingestürzt und nicht ersetzt worden. Sehenswert ist vor allem der Kreuzgang, das Westportal und im Inneren die Fresken.

Kirche von Cahors - besonders sind die Kuppeln. Frankreich, Fluss Lot, Sehenswürdigkeiten, Reiseführer, Tipps,

Kirche von Cahors – besonders sind die Kuppeln.

1.4. Altstadt

Cahors ist Einkaufsstadt der umliegenden Gemeinden. Wir haben am  Lot Urlaub gemacht und dort weit und breit weder Geldautomaten noch Tankstelle gefunden und mussten deswegen nach Cahors, um unsere Vorräte aufzufüllen. Das muss man aber nicht in den Supermärkten an der Peripherie der Stadt tun, sondern bietet sich in der Altstadt an. Dort gibt es wunderschöne Boutiquen, Obsthändler, Bäcker und Feinkosthändler bereichern die Szenerie mit ihrem Angebot.Cahors Sehenswürdigkeiten, Cahors

1.5. Besondere Gebäude

Theater/Hôtel de Ville: Im ehemaligen Theater der Stadt, das sich in der Nähe des großen Parkplatzes am Amphitheater befindet, ist auch das ehemalige Theater zu sehen. Es liegt direkt an der Hauptstraße der Stadt, dem Boulevard Léon Gambetta. Heute residiert die Stadtverwaltung in dem Gebäude.

Cahors Sehenswürdigkeiten, Cahors

In den Hallen von Cahors finden sich viele kleine Händler.

Palais Duèze: In diesem Palais residierte einst Papst Johannes XXII. Es stammt aus dem 14. Jahrhundert und ist im Privatbesitz, zu finden am Boulevard Léon Gambetta. Der Palais stammt aus dem 14. Jahrhundert.

Maison Henry IV.:  Ein Haus mit einem runden Wehrturm und einem granitfarbenem Dach, dieses Haus zählt zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt, nichtzuletzt, weil dort König Henry IV. 1580 Unterschlupf gefunden hat. Es wird auch als L’Hôtel de Roaldès bezeichnet.

Cahors Sehenswürdigkeiten, Cahors

Laden an der Hauptstraße

1.6. Mont Saint-Cyr

Um zu sehen, wie der Fluss Lot sich wie ein Hufeisen um die Stadt windet, gibt es einen perfekten Aussichtspunkt: Der Mont Saint-Cyr bietet genügend Höhe und Abstand, um einen Panoramablick auf Cahors zu genießen. Wir haben es ausgelassen, es war uns schlichtweg zu heiß an dem Tag. Der Aussichtspunkt liegt am gegenüberliegenden Flussufer, in der Nähe der Pont Valentré.

Die Quelle von Cahors.

1.7. Fontaine de Chartreux

Spirituell interessant ist auch eine Quelle, die Fontaine de Chartreux am Lot. Die Quellle geht auf römische Zeit zurück und wurde sehr verehrt. Archäologen haben dort Opfergaben gefunden und bis heute wird dieser Ort als Wasserheiligtum von einigen Menschen verehrt, denn die Quelle versorgt Cahors und die umliegenden Gemeinden mit Trinkwasser.

Cahors Sehenswürdigkeiten, Cahors

Minigarten

2. Geheime Gärten

Cahors hat nicht nur Häuser zu bieten, sondern birgt vor allem grüne Geheimnisse. Die sogenannten Jardins Secrets sind aber gar nicht mehr so geheim, kleine, grüne Ecken, mal bepflanzte Blumenkästen, mal liebevoll gegossene Weinreben, wie etwa den Garten der Trunkenheit. Es gibt sogar eine kleine Broschüre samt Stadtplan zu diesem Thema beim Office de Tourisme.

Cahors Sehenswürdigkeiten, Cahors

Cahors ist geprägt von Türmen

3. Cahors Karte

Eine interaktive Karte mit eingezeichneten Hotels gibt es ebenfalls beim Office de Tourisme, auch online.

Hannover-Linden, Lindener Markt, Rosen

4. Markt von Cahors

Der Markt von Cahors ist bekannt als einer der schönsten der Umgebung. Er findet samstags und mittwochs vormittags in der Zeit von 8-13 Uhr statt. Auf dem Wochenmarkt gibt es vor allem Köstlichkeiten aus der Region wie Ziegenkäse, Pastis, Obst und Gemüse sowie Gänseleberpastete).

Cahors Sehenswürdigkeiten, Cahors

Nicht wegzudenken aus der französischen Küche – der Knoblauch

5. Wein und Trüffel

In Cahors isst man Trüffel und trinkt dazu Wein, am besten im Winter, denn dann haben Trüffel Hochsaison. Der Rotwein von Cahors ist geprägt von den Kiesterrassen, die sich am Ufer des Lot befinden. Die Rebsorte Malbec ist am häufigsten verbreitet, der Wein hat meistens eine tiefrote Färbung und wird am besten jung oder gut gereift getrunken.

Cahors Sehenswürdigkeiten, Cahors

Blick auf die typische Silhouette der Stadt

Cahors Sehenswürdigkeiten, Cahors

Das alte Theater

 

4 Kommentare

  1. away on a trip

    Eine wunderschöne interessante Stadt und die Brücke ist sehr fotogen. Obwohl Frankreich nicht so weit weg ist, habe ich dort noch keinen Urlaub gemacht. Paris habe ich schon 4 mal besucht und ins Elsass für Tagesausflüge auch schon. Es gibt so viele schöne Landschaften und irgendwann mache ich bestimmt Urlaub in Frankreich
    LG Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.