Kategorie: Nachhaltig reisen

Schäferstündchen im Spessart

Spessart: Unterwegs mit dem Schäfer Kurt Hartmann im wilden Spessart

Manche Berufe gibt es fast gar nicht mehr. Schäfer zum Beispiel. Umso schöner, wenn man Menschen trifft, die dieses seltene Handwerk noch ausführen. Ich habe gestern im Spessart Kurt Hartmann getroffen, einen Schäfer und wieder einmal festgestellt: Man muss nicht weit reisen, um Abenteuer zu erleben. Weiterlesen

Herbst in Kärnten – 9 Reisetipps für Genießer

Genusstipps Kärnten im Herbst, Gailtal, Slow Food, Bio, Kochkurs in Kärnten

Wenn die Kräuter gepflückt, die Reben geerntet sind, ist eine gute Zeit nach Kärnten zu fahren. Jetzt ist es Zeit zum Genießen – und Zeit für einen Kärnten-Foodguide. Hier kommen meine 9 Genusstipps für Kärnten, das ja immerhin die erste Slow-Food-Travel-Region der Welt ist. Weiterlesen

Dorfladen im Lesachtal – wie ein kleiner Hexenshop

Dorfladen in Maria Luggau, Lesachtal, Kärnten

Im Kärntener Lesachtal ist alles anders: Hier steht das Brotbacken unter Denkmalschutz (wirklich!) und Korn wird mit Wasserkraft gemahlen. Es ist das vielleicht unberührteste Tal Europas. Und genau hier gibt es den ganz besonderen Dorfladen im Lesachtal. Weiterlesen

Reiten lernen in Südtirol auf dem Bio-Bauernhof

Pferdeträume und Reiten lernen – ich dachte, diese Phase hätte ich längst abgeschlossen. Und dann kam der Urlaub auf einem Bio-Bauernhof in Südtirol – und alles wurde anders. Schon bei der Anreise zeigt sich Südtirol wie im Bilderbuch – und bestätigt jedes Klischee. Deutschland – Regen. Österreich – Regen, dicke Wolkenschicht. Brenner und Europabrücke passiert – blauer Himmel und Sonnenschein über dem Eisacktal. Und Zeit fürs Reiten lernen. Weiterlesen