Meine merkwürdigsten Spa-Erlebnisse: Heubad und tibetische Honigzupfmassage

Loutra Edipsos, Euböa, Evia, Griechenland

Wohlfühlen und entspannen soll man sich ja in Spas. Es sind warme, schöne Plätze, an denen der Geist zur Ruhe kommt, der Körper entschlackt und die Muskeln oder Haupt entspannt oder gereinigt werden. Manchmal aber geht die Entspannung gründlich daneben, etwa die tibetische Honigzupfmassage. Eines meiner zwei Spa-Erlebnisse, die eher herausfordernd als relaxend waren.

Euböa, Geheimtipps, Evia, Thymianhonig aus Skyros, Tibetische Honigzupfmassage

Da war zum einen die tibetische Honigzupfmassage. Habt Ihr schon mal was von der gehört? Hatte ich vorher auch nicht. Aber da tibetisch auf dem Programm stand, konnte die tibetische Honigzupfmassage nur gut sein, dachte ich zumindest und meldete mich fröhlich dazu an. Sie  sollte entschlackend wirken. Auf jeden Fall tat sie erstmal weh. Dazu wurden Papierblätter mit Honig eingestrichen, wie Klebestreifen auf die Haut gestrichen und dann ruckartig abgerissen. Tibetische Honigzupfmassage eben. Es fühlte sich an, als würde man dicke Pflasterstreifen abreißen. Ich dachte, das wird gleich besser, denn ich hatte eine 40 Minuten-Behandlung gebucht, also 40 Minuten Pflasterabreißen Muss man mögen. Ich mochte es nicht. Es schmerzte einfach nur. Und das hörte nicht auf, munter zupfte der Behandler einfach weiter. 40 Minuten lang. Danach war nicht nur mein Rücken rot, noch Stunden später fühlte es sich so an, als hätte ich einen starken Sonnenbrand. Es mag zwar entschlackend sein, aber das mache ich nie wieder.

tibetische Honigzupfmassage, Heubad Südtirol

Riecht gut, piekst aber: Das Heubad

Bäuerliches Heubad

Etwas lustiger war da schon das Heubad in Südtirol. Sehr rustikal ging es da zu. Ich legte mich in eine Art Trog und der Bauer wickelt mich in feuchtes Heu. Obwohl er ein schützendes Laken um mich gehüllt hat, piekst das Heu natürlich trotzdem noch durch den dünnen Stoff. Es duftet wie auf einer Blumenwiese – und kratzt, als würde man sich mitten ins Stoh legen. 20 Minuten soll ich ausharren. Ich beherrsche mich, der Bauer hatte mir vorgeschwärmt, dass das Heu eine wunderbar weiche Haut machen würde. Tut es auch – trotzdem würde ich es nicht nochmal machen, denn es ist mir einfach zu pieksig.

tibetische Honigzupfmassage, Heubad Südtirol

Heubäder sind eher etwas für Kühe finde ich

Spa-Anwendungen sollen Spaß machen und entspannend sein. Deswegen: Diese beiden Wellness-Anwendungen stehen nun auf meiner persönlichen Roten Liste. Das Moorbad war dagegen ein echtes Highlight. Und Ihr? Hattet Ihr schon mal ähnliche Erfahrungen?

 

7 Kommentare

  1. Also so wie ich das lese warst du alles andere als begeistet. Ich war bisher 1 x Wellness und nach einem warmen Bad mit Kerzenlicht auf der Wanne ( waren so Teelichter) und schooner Musik kamen Schulterwickel mit Murmeltierfett ! Das war schon entspannend und ganz toll ! Mit Heu ect. leider keine Erfahrung ! Danke aber für deine !!! LG Manni

    • Ja, lieber Manni, begeistert war ich tatsächlich nicht 🙂 aber ist doch auch schön, wenn man Geschichten hat, über die man später lachen kann – und dann noch über sich selbst, das ist immer gut. Liebe Grüße

  2. 🙂 So eine vernünftige Thai – oder Sport- Massage kann auch recht schmerzhaft sein. Trotzdem toll und entspannend – wenn sie vorbei ist. Dann aber richtig, besser als jede Tätschel-Wellness-Streichelmassage 🙂

    • Liebe Maike, schön, dich hier zu lesen! Ich freu mich. Solche Massagen mag ich auch, das ist ja Wohlweh und berührt die Punkte, die sowieso schon wehtun. Aber Schmerzen hervorrufen ohne Grund sollten solche Anwendungen nicht, finde ich. Und: Heubad war witzig, aber eben pieksig wie 10 Kratzpullis auf einmal.Liebe Grüße nach Berlin

  3. Das liest sich ja, wie bei Regen zelten, es soll Spaß machen, tut es aber nicht. Ich glaube, ich bleibe bei der Lomi Lomi Massage, die ist immer wohltuend.

    • Och, zelten im Regen kann auch toll sein. Aber ich finde, Wellness sollte nicht wehtun, wenn ich über mich hinauswachsen möchte, dann gehe ich lieber in die Schwitzhütte 🙂 Lomi-Lomi ist natürlich unschlagbar. Danke für den Kommentar. ich wünsch dir ein sonniges Wochenende

  4. Oh je, das hört sich ja schlimm an 🙈🙊 Gott sei Dank hast du auch positive Erfahrungen gemacht. Ich hatte nach meiner thailändischen Massage in Thailand überall blaue Flecken und sag aus, als wäre ich gefesselt worden an Hand- und Fußgelenken. Sogar meine Fußsohlen waren blau. Bei der nächsten Massage hat es mich echt Überwindung gekostet. Die weiteren waren allerdings alle super. 😁

Du möchtest mir dazu etwas sagen? Nur zu!