Hilfe, Papa kocht! Kinderleichte Rezepte zum Nachmachen

Spanische Tortilla im Ofen, rezept

Ich bin oft auf Reisen – und jedes Mal werde ich gefragt: Wer passt dann auf deine Kinder auf? Na, der Vater! Und wie halten sie das aus, lautet gleich die nächste Frage. Eigentlich ganz gut – bis auf das monotone Essen. Immer nur Nudeln sind irgendwie doof. Deswegen verrate ich Euch einfache Rezepte als Alternativen zu Nudeln. Und wenn’s mit Papas Nudeln mal wieder zu viel ist, können meine Kinder hier gleich selbst nachschauen und Papa coachen, denn die Rezepte sind kinderleicht. Heute: Spanische Tortilla für Anfänger.

Heute: 2 in 1: Ofenkartoffeln und spanische Tortilla

Praktisch ist immer gut, oder? Vor allem für Männer. Deswegen gibt es heute ein Rezept mit wenig Aufwand, das gleich für 2 Tage reicht. Am Tag 1 gibt es Ofenkartoffeln und am Tag 2 aus den restlichen Kartoffeln Tortilla. Hier die Rezepte.

Tag 1: Ofenkartoffeln (besser als Pommes):

  • 1 große Schüssel Bio-Kartoffeln (1/3 mehr machen, als gebraucht wird)
  • Olivenöl
  • Salz
  • Crème Fraîche mit Kräutern

Die Kartoffeln gut waschen und vierteln (kleine Kartoffeln nur halbieren). In eine Schüssel geben und Olivenöl (etwa 2 Eßlöffel) drüberträufeln. 1 TL Salz dazugeben und die Mischung mit einem Löffel gut umrühren, bis alle Kartoffeln etwas von der Öl-Salz-Mischung abbekommen haben. Die Kartoffeln werden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt und bei 180- 200 Grad für etwa 20 Minuten in den Backofen gegeben. Wenn die Kartoffeln schön braun sind, einmal wenden, bis auch die andere Seite gebräunt ist. Mit Crème Fraîche (anstatt Mayo) servieren. Achtung: Die Zeit, wie lange die Kartoffeln im Ofen sind, hängt auch vom Herd ab, am besten draufschauen und selbst entscheiden, wann sie gar aussehen.

Spanische Tortilla aus dem Ofen

  • 4-5 glückliche Eier
  • Backkartoffeln von gestern
  • 100 ml Sahne (geht auc h mit weniger)
  • etwas Milch
  • evtl. frische Kräuter wie Petersilie und Schnittlauch
  • Frühlingszwiebeln
  • 1/2 TL Salz

2 handvoll Backkartoffeln vom Vortag in eine feuerfeste Form geben. In einer Schüssel 4-5 Eier (je nach Größe der Eier) mit einem Schneebesen verrühren. Zur Eimasse dann die Sahne und evtl. etwas Milch und das Salz geben. Umrühren. Frische Kräuter passen auch in die Mischung, Zwiebeln auch. Die Mischung wird einfach über die Backkartoffeln geschüttet. In den Ofen geben, bei 160 Grad etwa 40 min zugedeckt backen lassen. Die fertige spanische Tortilla mit kleingeschnittenen Frühlingszwiebeln bestreuen. (Foto).

Guten Appetit!

4 Kommentare

  1. ich kenne kein Kind wo nicht gerne Spaghetti ißt ! Ich bin zwar keins mehr aber es gehört trotzdem zu meinen Top 10 was das Essen anbelangt ! Seit über 20 Jahren obligatorisch jeden Samstag !!! Schönes Wochenende !!! Manni

  2. Pingback: Meine Rezepte: Leckeres Nachgekocht von den Reisen

Du möchtest mir dazu etwas sagen? Nur zu!