Geheimtipps in Euböa: Lecker Essen

Essen gehen auf Euböa, Amalia kocht, Chalikda, Tipps

Ihr kleiner Laden Kerasmata ist unscheinbar – doch für mich ist er der wahre Geheimtipp auf Euböa. Amalia Birtsa kocht mit Leidenschaft und hervorragenden Zutaten. Mir hat es nirgens anders auf der Insel so gut geschmeckt wie bei ihr – und ich denke immer gerne an meinen Besuch bei ihr im letzten Jahr zurück.

 

Essen gehen auf Euböa, Amalia kocht, Chalikda, Tipps

Tomatenschichtsalat

Sie war eigentlich Mathelehrerin in der Schule. Doch als Griechenland in die Krise schlitterte, sollte sie nur noch 300 Euro im Monat verdienen. „Das Geld hat schon mein Benzin aufgefressen, das ich brauchte, um an die Oberschule zu kommen. Es war viel zu wenig“, war sie sich schnell im Klaren und suchte sich eine Alternative. Erst versuchte sie sich im Verkauf von Essig, heute betreibt sie einen eigenen Laden mit einem kleinen Bistro. Dort serviert hervorragende Snacks, die alles andere sind als Fast Food.Essen gehen auf Euböa, Amalia kocht, Chalikda, Tipps

Getrockneter Bergkräutertee, Malve, Salbei, Goji-Beeren, selbstgemachte Marmelade und Honig von der zweitgrößten griechischen Insel stapeln sich in den einfachen Holzregalen, bunte Bänder um die Gläschen, irgendwie sieht es aus wie in einem Tante-Emma-Laden. Ich könnte stundenlang schauen, schade dass mein Koffer so klein ist. Amalia achtet darauf, dass die Zutaten von ihrer Insel kommen und strahlt mit ihren braunen Augen ihre Besucher an, wenn sie sie mit ihren Kreationen verwöhnt. Da wäre zum Beispiel ein Schichtsalat aus Brotcrunchy, Joghurt-Schafskäse-Creme, Tomaten und oben drauf diese wunderbaren Kräuter, eingelegt wie saure Gurken und superköstlich. Oder Tintenfisch in Essig-Öl – mein Kollege schwärmt noch am Abend von der Leckerei. Und selbst der Wein, den sie dazu ausgesucht hat, ist schmackhaft und gut. Ich muss unbedingt wiederkommen, spätestens wenn meine eingelegten Kräuter aufgebraucht sind. Es ist übrigens Postelein/Portulak, der köstliche Salat. Da hat sie wirklich bei mir ins Schwarze getroffen. Essen gehen auf Euböa, Amalia kocht, Chalikda, Tipps

Amalias Laden in der Leoforos Chaina 53 in Chalkida führt auch die Spezialitäten vom Gojibeerenzüchter Berryland und Dirfis-Pilzfarm.

 

Kommentar verfassen